Neue Alternativen zu Dachbegrünung: Hochwertiger Kunstrasen

Gerade wo es immer mehr Menschen in die Städte zieht, geht der Trend immer stärker dahin, dass auch in großen Städten Dachflächen begrünt werden sollen. Ob Flachdach, Garagendach oder normales Hausdach – Dachbegrünung ist immer häufiger eine beliebte Alternative zur normalen Dachgestaltung. Normale Dachbegrünung findet in der Regel mit Naturrasen oder anderen Kleinpflanzen statt ist oftmals mit viel Aufwand verbunden: Man muss für die Pflanzen eine entsprechende Substratschicht aufbringen, damit sie auf dem Dach wachsen können und natürlich gehört auch eine regelmäßige Pflege zu einer natürlichen Dachbegrünung dazu, denn sonst sieht diese schnell ungepflegt aus. Ebenso kommen schnell Fragen zur Statik des Gebäudes – eine Dachbegrünung mit einer Substratschicht kann bspw. bei Regen sehr schnell ein hohes Gewicht erreichen und die Statik eines Gebäudes verändern. All diese Punkte lassen Anhänger von Dachbegrünung immer häufiger nach Alternativen suchen.

Kunstrasen – die ideale Alternative zur Dachbegrünung

Kunstrasen für Dachbegrünung

Hochwertiger Kunstrasen ist eine perfekte Alternative zu klassischen Dachbegrünung

Kunstrasen entdecken immer mehr als perfekte Alternative für eine natürliche Dachbegrünung, die Begrünung von Flach- und Garagendächern oder auch für die Begrünung von Dachgärten. Im Gegensatz zur natürlichen Dachbegrünung ist hochwertiger Kunstrasen ist nicht nur absolut pflegeleicht, sondern benötigt auch keinen aufwändigen und schweren Substratunterbau. Zudem sieht Kunstrasen unabhängig von den vorherrschenden Wachstums- und Witterungsbedingungen immer perfekt aus. Alle Kunstrasen-Sorten aus unserem Sortiment sind extrem wasserdurchlässig, so dass es hier zu keinen Problemen mit Staunässe oder der Statik kommen kann. Mit der perfekten Optik und einer 10-jährigen Garantie bieten unsere Kunstrasen-Sorten damit eine gute und günstige Alternative zu anderen Arten der Dachbegrünung. Kunstrasen-Sorten, die sich für eine Dachbegrünung eignen, finden Sie hier: Kunstrasen für Dachbegrünung.

Wenn Sie Fragen haben, ob Kunstrasen auch für Ihre Umgebung zur Begrünung geeignet ist, sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter und beraten Sie bei der Auswahl der passenden Kunstrasen-Sorte und übernehmen auf Wunsch auch die Verlegung.

Viele Grüße,
Alexander Kipp

Vom Team Kerkhoff Grün

Neue Bilder vom Kunstrasen auf Dachterrassen & im Garten

Viele nutzen den Herbst noch, um sich eine schöne Grünfläche zu schaffen und entsprechend haben wir heute auch wieder tolle Bilder von Kunstrasen-Flächen, die wir bei unseren Kunden verlegt haben. Heute haben wir Bilder von zwei Gärten, die mit Kunstrasen anstelle von klassichem Rasen begrünt wurden und von zwei Dachterrassen, die mit Kunstrasen als Bodenbelag zur grünen Oase geworden sind:

Viele weitere Bilder von unserem Kunstrasen – nicht nur im Garten oder auf der Dachterrasse sondern auch für viele andere Bereiche finden Sie auf unserer Website vom Kunstrasen-Versand: Bildergalerien vom Kunstrasen.

Wenn auch Sie unseren tollen Kunstrasen kennenlernen wollen – fordern Sie noch heute ein kostenloses Kunstrasen-Muster an oder stöbern Sie ganz in Ruhe durch die verschiedene Kunstrasen-Sorten, die Sie hier finden. Auf unserer Website finden Sie auch umfangreiche Informationen darüber, wo man Kunstrasen überall einsetzen kann – denn heute wird hochwertiger Kunstrasen lange nicht mehr nur für Sportplätze oder als Rasenalternative im Garten eingesetzt. Reinschauen lohnt sich: Wo man Kunstrasen verwenden kann.

Wenn Sie noch unenschlossen sind oder gerne eine Beratung benötigen – sprechen Sie uns einfach an oder lassen uns eine kurze Nachricht zukommen. Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl der richtigen Kunstrasen-Sorte für Ihren Bedarf.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Neue Kunstrasen-Sorte: Comfort-Line 50mm zum Top-Preis

Gerade die Hochflor-Kunstrasen-Sorten gehören zu den beliebtesten Kunstrasen-Sorten. Die besonders weiche Haptik und wunderschöne Optik lassen viele zu den langhalmigen Kunstrasen-Sorten greifen, um einen tollen Bodenbelag für die Dachterrassen, den Garten oder auch für die Kita und Schule zu erhalten. Daher haben wir unser Sortiment um eine Hochflor-Sorte erweitert: Den Kunstrasen Comfort-Line 50mm.

Schon lange haben wir den Comfort-Line-Kunstrasen mit den Halmlängen 28 und 40mm im Sortiment und dieser hochwertige Kunstrasen hat aufgrund des attraktiven Preis-Leistungsverhältnis viele Kunden begeistert. Mit der neuen Sorte haben wir es jetzt geschafft, diesen Hochflor-Kunstrasen zum gleichen Preis anzubieten, die den Comfort-Line 40mm – beide haben wir für 27,9€ / qm im Programm.

Kunstrasen Comfort Line 50mm

Neue Kunstrasen-Sorte Comfort-Line 50mm

Von den Eigenschaften ist der Kunstrasen Comfort-Line 50mm identisch mit den anderen beiden Comfort-Line-Sorten: In frischem Frühlingsgrün gehalten und mit Halmen in C-Form sorgt er für eine täuschend echte Rasen-Alternative. Optional kann auch dieser Kunstrasen mit Sand verfüllt werden, was für den besonders beliebten Nature-Fresh-Effekt führt. Gleichzeitig ist der Kunstrasen Comfort-Line 50mm so pflegeleicht und robust wie die anderen Kunstrasen-Alternativen.

Auch bei der Verlegung bietet die neue Sorte für Hobby-Handwerker viele Möglichkeiten. Generell sind die Hochflor-Sorten immer etwas einfacher zu verlegen, weil die Stöße der einzelnen Kunstrasen-Bahnen von den längeren Halmen besser verdeckt werden. Sollte es an der einen oder anderen Stelle vielleicht zu Problemen kommen oder ist vielleicht nicht ganz exakt gearbeitet worden, verzeihen die Hochflor-Kunstrasen-Sorten – wie der Comfort-Line 50mm – dies, ohne dass es nachher auffällt. Mit unserer Anleitung sollte daher die Kunstrasen-Verlegung auch für  den geübten Hobbyhandwerker ohne große Probleme machbar sein. Alternativ machen wir Ihnen natürlich auch gerne ein Angebot für die Verlegung des Kunstrasens.

Eine Übersicht und direkten Vergleich aller Kunstrasen-Sorten und Preise finden Sie hier.

Unser Fazit: Der Kunstrasen Comfort-Line ist ein toller Hochflor-Kunstrasen mit einem extrem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Darum entscheiden sich immer mehr für Kunstrasen – Die drei wichtigsten Vorteile

Kunstrasen hat zwar seinen Ursprung im Sport, aber auch bei Privatleuten wird Kunstrasen immer beliebter. Heute erläutern wir die drei wichtigsten Vorteile von Kunstrasen gegenüber Naturrasen:

1. Vorteil: Kunstasen kann man (fast) überall verlegen

Kunstrasen - Problemlos auf Dachterrassen verlegbar

Kunstrasen – Problemlos auf Dachterrassen verlegbar, wo Naturrasen sehr kompliziert wäre

Viele unserer Kunden wünschen sich bspw. auf dem Balkon oder der Dachterrasse eine grüne Oase. Naturrasen ist hier in der Regel keine echte Option, so dass man hier direkt einen großen Vorteil vno Kunstrasen erkennen kann: man kann den Kunstrasen nahezu überall verlegen und überall eine wunderschöne und natürliche Atmosphäre schaffen kann. Ob auf der Dachterrasse, dem Balkon, dem Messestand, im Innenbereich oder für das Putting-Green im Hobbykeller. Natürlicher Rasen ist hier keine Option und Kunstrasen ist dahingegen schnell und ohne viel Aufwand verlegt. Auch wenn ein Rückbau gewünscht ist – bei Kunstrasen ist das kein Problem und er kann in der Regel rückstandslos wieder aufgenommen werden.

2. Vorteil: Kunstrasen ist wesentlich belastbarer als Naturrasen

Nicht nur viele Eltern und Gartenbesitzer werden das Bild kennen: Die neue Schaukel steht auf dem Rasen und nach wenigen Tagen ist der RAsen darunter nur noch eine braune Stelle. Naturrasen benötigt nach Belastungen eine relativ lange Regenerationszeit, um das tolle Aussehen zu erhalten und sich von der Belastung zu erholen. Gerade bei stark beanspruchten Flächen kann diese Ruhepause nicht immer gewährleistet werden. Daher setzen viele Sportvereine schon seit langer Zeit für stark genutzte Flächen – wie bspw. Trainingsplätze auf Kunstrasen – und dieser Trend setzt sich auch in anderen Bereichen immer mehr durch: Ob in der Kita-Freifläche, Schulen, bei gewerblichen Nutzern oder Eltern, deren Kinder gerne und viel im Garten spielen: Kunstrasen verzeiht auch starke Belastung und sieht immer top gepflegt aus.

3. Kunstrasen benötigt nur sehr wenig Pflege

Mal ehrlich – wer hat im Sommer immer Lust, ein- bis zweimal die Woche den Rasen zu mähen. Im Gegensatz zu klassischem Rasen, der gerade in der Wachstumsphase regelmäßig gepflegt werden will, bentötigt Kunstrasen nur ein Minimum an Reinigung und Pflege. Neben dem Mähren ist ebenso das Schnittgut ist zu entsorgen und auch das regelmäßige Düngen und Vertikutieren fällt bei Naturrasen an. In den Hitzeperioden im Jahr kommt das tägliche Wässern des Rasens hinzu, was nicht nur zeitaufwändig sein kann, sondern ebenso schnell teuer werden kann. All diese Arbeiten und Kosten entfallen bei Kunstrasen. Lediglich ein Aufbürsten von einem groben Besen oder ein Auffüllen des Quarzsandes ist für die Kunstrasenpflege notwendig und mit so wenig Pflege hat man trotzdem immer eine perfekte Optik.

Flexibel, pflegeleicht und sehr robust – das sind die Vorteile von Kunstrasen, die immer mehr von dieser tollen Alternative zu natürlichem Rasen überzeugen.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Kann Urin oder Kot dem Kunstrasen schaden?

Liebe Gartenfreunde und Rasenliebhaber,

immer wieder hören wir die Frage von unseren Kunden, ob unser Kunstrasen durch Urin oder Kot beschädigt werden kann (bspw. Verfärbungen etc.). Unsere Kunstrasen-Sorten sehen nicht nur echt aus, sondern fühlen sich auch toll an, so dass auch die Haustiere – ob Hunde, Katzen, Kaninchen etc. – die neue Grünfläche lieben und gerade bei Hunden wird dann die ein oder andere Stelle schon mal markiert (Hunde nehmen den Kunstrasen gar nicht als künstliche Fläche war, daher ist es für sie, also würden sie sich auf einer normalen Rasenfläche aufhalten).

Da unser Kunstrasen aus widerstandsfähigen Materialien (Polyethylen und Polypropylen – weitere Informationen zu den Kunstrasen-Materialien finden Sie hier) hersgestellt wird, kann Hundeurin oder auch Hinterlassenschaften von anderen Tieren dem Kunstrasen nichts anhaben.Wir empfehlen allerdings, die Stellen mit Wasser nachzuspülen (wenn der natürliche Regen das nicht erledigt), um unangnehme Geruchsbildungen zu vermeiden.

Hundeurin auf Kunstrasen

Urin oder Kot von Haustieren kann hochwertigem Kunstrasen nichts anhaben

Auch Tierkot auf dem Kunstrasen führt nicht zu irgendwelchen Schäden.Dieser kann ganz einfach mit einer Schaufel aufgenommen und entfernt werden. Eventuelle Reste kann man dann bspw. mit einem Straßenbesen entfernen und mit Wasser nachspülen, so dass hier nichts mehr vom Kot auf dem Kunstrasen zu sehen ist.

Diese und weitere Fragen haben wir auch in unseren FAQ zum Kunstrasen (Häufige Fragen zum Kunstrasen) aufgenommen. Dort finden Sie viele Informationen und Fragen rund um das Thema Kunstrasen, die uns unsere Kunden immer wieder stellen. Sollte Ihre Frage dort nicht beantwortet werden, stehen wir Ihnen natürlich immer gerne zur Verfügung – schreiben Sie uns einfach an die info@kunstrasen-versand.de oder rufen kurz an. Alle Fragen und Unklarheiten zum Kunstrasen – wie auch die zum Hundeurin auf Kunstrasen – lassen sich dann problemlos und zeitnah klären.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

 

 

Jetzt Kunstrasen kaufen und eine schöne Grünfläche für den Garten gestalten

Mit dem kommenden Herbst steht für viele Gartenbesitzer auch wieder eine Veränderung im Garten auf der ToDo-Liste. Neben dem Frühjahr ist gerade diese Jahreszeit ein perfekter Zeitpunkt, um zahlreiche neue Gartenpflanzen zu setzen und weitere Träume im Garten zu realisieren. Wenn es allerdings um eine neue Grünfläche geht, ist der Herbst für klassichen Rasen nicht der ideale Zeitpunkt. Ganz anders bei Kunstrasen: Dieser kann vollkommen unabhängig von den äußeren Bedingungen verlegt werden, so dass man selbst im Oktober oder November noch aus der bestehenden Grünfläche im Garten mit dem passenden Kunstrasen wieder eine grüne Oase schaffen kann. Wie bei vielen anderen Produkten auch ist die Bestellung von Kunstrasen für den Garten im Internet häufig günstiger, als diesen vor Ort zu kaufen und darüber hat man wesentlich mehr Kunstrasen-Sorten zur Auswahl. Und es auf den ersten Blick schwierig erscheint, Kunstrasen im Internet zu bestellen – wir haben in unserem Kunstrasen-Shop alles dafür getan, dass Kunden ohne Risiko und viel Aufwand Kunstrasen bei uns bestellen können.

Kunstrasen-Sorten im Vergleich

Kunstrasen-Sorten im übersichtlichen Vergleich

Im ersten Schritt sollte man sich eine Übersicht der Kunstrasen-Sorten machen, denn so kann man schnell und einfach erkennen, welcher Kunstrasen den eigenen Geschmack am besten trifft – entsprechen haben wir in einer Tabelle die wichtigsten Eigenschaftend es Kunstrasens gegenübergestellt. Dieser Kunstrasen-Vergleich liefert die Basis für eine gute Vorauswahl.

Neben den harten Fakten und Eigenschaften ist die Optik und Haptik das A und O beim Kunstrasen-Kauf, so dass wir empfehlen, sich erst ein kostenloses Kunstrasen-Muster zukommen lässt, um diesen live zu erleben. Wenn man sich dann für eine Sorte entschieden hat, kann man sich ein individuelles und natürlich kostenloses Angebot erstellen lassen – gerne beraten wir Sie auch telefonisch.Im Rahmen des Angebotes werden dann auch die benötigten Maße und Flächen übermittelt. Mit diesen Informationen erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot mit dem gewünschten Kunstrasen und evtl. notwendigem bzw. gewünschten Verlegematerialien. Zudem kalkulieren wir für Sie die optimalen Lieferkosten, mögliche Lieferzeitpunkte bzw. Verlegetermine (wenn eine Verlegung des Kunstrasens gewünscht ist).

Wenn dann alles zur Ihrer Zufriedenheit ist, können Sie bequem den Kunstrasen kaufen bzw. die Bestellung festmachen, indem Sie uns eine Bestätigung per Mail zukommen lassen. Neben Kunden aus Deutschland können natürlich auch Kunden aus der Schweiz bei uns Kunstrasen bestellen. Im Prinzip funktioniert die Kunstrasen-Bestellung für Kunden aus der Schweiz in den gleichen Schritten wie für Kunden aus Deutschland. Genaue Infos dazu gibt es hier.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün
Ihrem Spezialisten für Kunstrasen & Rollrasen

Neue Bilder vom Kunstrasen in den Vorgärten unserer Kunden

Bilder sagen viel mehr als Worte und auch wenn wir unseren Kunden anbieten, ein kostenloses Muster von usnerem Kunstrasen zu bestellen, so wirken Bilder von unseren Kunstrasen-Verlegungen doch wesentlich besser. Da wir zur Zeit in ganz Europa bei unseren Kunden sind und dort Kunstrasen-Flächen verlegen, haben wir auch heute wieder viele tolle Bilder von unserem Kunstrasen.

Kunstrasen kann ja in vielen Arrangements verlegt werden – nicht nur im Garten, sondern auch auf Dachterrassen, in Innenbereichen, auf Messen und Veranstaltungen uvm. Heute haben eine Sammlung von Kunstrasen-Bildern, wo die neue Grünflächen in Vorgärten bzw. an Einstellplätzen entstanden ist – viel Spaß damit.

Viele weitere Bilder von unserem Kunstrasen in den verschiedensten Anwedungen finden Sie hier: Bildergalerien vom Kunstrasen.

Wenn auch Sie unseren tollen Kunstrasen kennenlernen wollen – fordern Sie noch heute ein kostenloses Kunstrasen-Muster an oder stöbern Sie ganz in Ruhe durch die verschiedene Kunstrasen-Sorten, die Sie hier finden. Hier finden Sie die passenden Kunstrasen-Sorten für den Vorgarten. Wenn Sie noch unenschlossen sind oder gerne eine Beratung benötigen – sprechen Sie uns einfach an oder lassen uns eine kurze Nachricht zukommen. Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl der richtigen Kunstrasen-Sorte für Ihren Bedarf.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Das sind die Gründe, warum Kunstrasen KiTas, Schulen und Kindergärten so beliebt ist

Kunstrasen wird nicht nur im privaten oder geschäftlichen Bereich immer beliebter, sondern auch in vielen öffentlichen Bereichen nutzen immer mehr Einrichtungen Kunstrasen als tolle Alternative zu anderen Bodenbelägen. Sowohl im Innenbereich, aber auch im Außenbereich schafft hochwertiger Kunstrasen eine tolle Atmosphäre, ist pflegeleicht und von natürlichem Rasen kaum zu unterscheiden. Gerade in letzter Zeit entdecken auch immer mehr KiTas, Kindergärten und Schulen Kunstrasen für sich, denn gerade bei diesen Einrichtungen kann hochwertiger Kunstrasen seine Vorteile beweisen. Heute erläutern wir die Gründe, warum sich Schulen, Kindergärten und KiTas immer häufiger für Kunstrasen entscheiden. Eine freie Bewegungsmöglichkeit für Kinder wird in der heutigen ZEit immer wichtiger und Kinder lieben es, zu spielen – ob Kleinkind in der KiTa oder Teenager – zu spielen und zu toben gehört einfach dazu, gerade in Zeiten zunehmenen Medienkonsums achten auch Kitas, Schulen und Kindergärten stark darauf, den Kinden ausreichen Raum für Bewegung zu geben. Heutzutage sind immer noch zahlreiche Schulhöfe asphaltiert, auch andere Bereiche sind alles anders als spielfreundlich ausgestattet. Selbst Außenbereiche von Kindergärten und Kitas sind oftmals gepflastert oder asphaltert. Hier verbirgt sich ein großes Verletzungsrisiko für Kinder. Wenn man hier hinfällt ist schnell ein Knie aufgeschürft,hat man sich eine Platzwunde zugezogen oder sogar ein Knochen istgebrochen.

Kunstrasen-Premium Line für Kita & Kindergärten

Kunstrasen – beliebt in Kitas, Kindergärten & Schulen

Als Alternative Spielfläche bietet sich Kunstrasen an. Um auf der einen Seite dem Spieltrieb der Kinder jedes Alters gerecht zu werden, ihnen aber gleichzeitig eine naturnahe Atmosphäre zu schaffen, kommen immer mehr  Kitas, Schulen und Kindergärten auf uns zu und interessieren sich unseren hochwertigen Kunstrasen als Bodenbelag. Das besondere beim Kunstrasen ist, dass er sowohl für Innenbereiche – bspw. in den Räumen der einzelnen KiTa-Gruppen – geeignet ist, wie auch für die verschiedenenen Außenbereiche. Bei Kindern besonders beliebt sind die langhalmigen Kunstrasen-Sorten, denn sie bieten ein besonders weichtes Laufgefühl und eine tolle, weiche Haptik.

Auch die Eltern der Kinder und die Erzieher / Erzieherinnen in den Kitas sind vom Kunstrasen regelrecht angetan, denn der Kunstrasen ist aus Polypropylen und Polyethylen gefertigt – zwei Kunststoffe, die seit Jahrzehnten im Alltag eingesetzt werden und absolut bedenkenlos auch im Kleinkindbereich genutzt werden können. Erzieher freuen sich über die verringerte Verletzungsgefahr, denn gerade auf den samtweichen Kunstrasen-Sorten passiert so schnell nichts, auch wenn ein Kind mal hinfällt. Im Vergleich zu Naturrasen ist Kunstrasen wesentlich robuster und hält auch einer dauerhaften Belastung durch spielende und tobende Kinder ohne Probleme stand. Wenn auch Sie nach einem tollen Bodenbelag für die Kita, den Kindergarten oder die Schule suchen – sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der passenden Kunstrasen-Sorte für Ihren Bedarf.

Viele Grüße, Alexander Kipp Vom Team Kerkhoff Grün

Kunstrasen – auch in öffentlichen Bereichen eine beliebte Rasen-Alternative

Unser Kunstrasen findet nicht nur bei vielen Privatleuten und gewerblichen Nutzern zunehmend positiven Anklang, auch in öffentlichen Bereichen kommen immer mehr Städte und Kommunen auf uns zu und sprechen uns darauf an, ob man den Kunstrasen nicht auch für öffentliche Grünflächen verwenden könnte. Gerade bei Grünflächen, die stark benutzt werden oder die bspw. an stark befahrenen Straßen liegen und natürlicher Rasen nicht optimal wachsen würde, ist Kunstrasen eine immer häufiger gewählte Alternative zu Naturrasen. Die aktuellen Kunstrasen-Sorten sind dabei so hochwertig verarbeitet, dass Passanten und Anwohner erst bei ganz genauem Hinsehen merken, dass es sich um Kunstrasen und nicht um Naturrasen handelt.

Kunstrasen im Kreisverkehr

Kunstrasen im Kreisverkehr – Sieht immer perfekt aus.

Die Vorteile von Kunstrasen für öffentliche Grünflächen sind in diesem Zusammenhang die wenige Pflege, die man für den Kunstrasen benötigt. Gleichzeitig sieht dieser auch ohne viel Pflege immer perfekt aus – und das ist vielen Städten und Kommunen natürlich besonders wichtig. Insbesondere bei der Pflege können Städte und Gemeinden viel Geld gegenüber der normalen Grünpflege sparen und die finanziellen Mittel besser in andere Projekte investieren. Kunstrasen muss weder gemäht noch gedüngt werden und auch an heißen Tagen ist eine Bewässerung des Kusntrasens nicht notwendig.

Kunstrasen vor Deutschem Fussballmuseum

Kunstrasen – wie hier vor dem Deutschen Fußballmuseum – kann auf nahezu jedem Untergrund verlegt werden

Kunstrasen ist sehr flexibel einsetzbar und besitzt gegenüber klassischem Naturrasen eine Reihen von Vorteile: Nicht nur die oben bereits angesprochene wenige Pflege, die für eine schön Grünfläche notwendig ist, zeichnet Kunstrasen aus, auch dass man ihn bspw. überall unabhängig vom Untergrund verlegen kann. So können Städte und Kommunen auch bspw. neue Grünflächen schaffen, wo vorher Pflaster oder Beton war, ohne den Untergrund aufwändig austauschen zu müssen. Kunstrasen kann ohne viel Aufwand einfach auf dem bestehenden Bodenbelag verlegt werden und sorgt gleich für eine tolle Atmosphäre. An anderen Stellen ist Naturrasen aus anderen Gründen nur wenig geeignet: Wenn die geplante Grünfläche bspw. an einer vielbefahrenen Straßen liegt, wird klassischer Rasen durch Abgase stark in Mitleidenschaft gezogen. Kunstrasen hält diesen Problemen stand und die Optik wird nicht beeinflusst.

Ein Argument gegen Kunstrasen ist häufig die hohe Anfangsinvestition im Vergleich zu natürlichem Rasen. In unseren Gesprächen mit den Kommunen und Städten betonen wir allerdings immer, dass man auch die Folgekosten von Kunstrasen und Naturrasen nicht aus den Augen lassen sollte und dann merkt man relativ schnell, dass Kunstrasen über mehrere Jahre gerechnet zur günstigen Alternative wird.
Gerne beraten wir Sie bei der Planung neuer Grünflächen und evaluieren, ob Kunstrasen für die öffentlichen Flächen eine Option ist – sprechen Sie uns an.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Rollrasen oder klassisch gesähter Rasen – die beiden Optionen für einen Naturrasen im Überblick

Eine schöne Grünfläche ist immer noch der zentrale Ort in jedem Garten und gerade wenn man neu gebaut hat oder grundlegende Veränderungen im Garten vornehmen möchte, stellen sich viele Gartenbesitzer die Frage: Welche Möglichkeiten für eine schöne Rasenfläche gibt es und was sind die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Möglichkeiten? Daher stellen wir heute die zwei gängigen Optionen vor: Klassisch eingesäter Rasen oder der in den letzten Jahren immer weiter verbreitete Rollrasen.

Klassisch eingesäter Rasen – Günstig, aber nicht direkt nutzbar

Für eine Grünfläche im eigenen Garten ist der klassische eingesäte Rasen mit Sicherheit immer noch die häufigste Alternative. Es gibt mehre Gründe, warum Gartenbesitzer zu Rasensamen greifen und das Einsähen übernehmen: Auf der einen Seite ist diese Variante mit Sicherheit die günstigste. Gerade wenn man größere Flächen begrünen möchte, sind Rasensamen doch wesentlich günstiger als die Alternative mit Rollrasen. Gleichzeitig kann man beim Kauf der Rasenmischung spezielle Mischungen wählen, die an die eigenen Wünsche und die individuelle Situation angepasst sind. So gibt es spezielle Rasenmischungen für Gebrauchsrasen, der bspw. stärker belastbar ist, als würde man dort zum Beispiel eine Zierrasen-Mischung wählen. Natürlich gibt es auch Mischungen für schattige Flächen, so dass sich dort nicht sofort das ungeliebte Moos verbreitet. Ein kleiner Nachteil ist, dass man die frisch eingesäte Rasenfläche nicht sofort betreten darf und es 6-8 Wochen dauern kann, bis die Rasenfläche wirklich dicht gewachsen ist. Ebenso kann es notwendig sein, einzelne Stellen nachzusähen.
Wenn man Rasen kaufen möchte, dann sollte man bei den Rasenmischungen unbedingt auf Qualität achten. Wie hochqualitative Rasenmischungen beschaffen sein sollten, kann man auf der Website der Deutschen Rasengesellschaft nachlesen. Bei Mischungen aus dem Tieftspreissegment von Anbietern, deren Fachgebiete eigentlich abseits von Rasen liegen, heißt es aufpassen: Sie könnten von Pollen / Samen von Unkraut durchsetzt sein, was keine schöne Rasenfläche zum Ergebnis hätte, sondern einen eher wiesenhaften Bewuchs.

Rollrasen – Schnell nutzbar, aber etwas teurer

Verlegung von Rollrasen

Verlegung von Rollrasen

In den letzten Jahren immer beliebter ist Rollrasen geworden. Hier werden fertig gewachsene Rasenbahnen ausgerollt, so dass man sofort eine durchgehende Rasenfläche hat. Nachdem diese kräftig gewässert wurde, ist sie im Prinzip sofort nutzbar und man sieht das Ergebnis. Sowohl die Wartezeit wie auch das Nachsähen entfällt beim Rollrasen. Allerdings ist Rollrasen mit Preisen von 4-5€ / qm schon wesentlich teurer als Rasensamen und wenn man die Verlegung des Rollrasens durch einen Fachbetrieb vornehmen lässt, erhöht sich der Preis schnell auf 15€ / qm und mehr. Außerdem ist man bei der Wahl der Rasensorte auf die Sorten festgelegt, die als Rollrasen angeboten werden – die meisten Anbieter beschränken sich auf ein bis zwei Sorten.

Günstig und dafür etwas warten oder sofort den Rasen nutzen können und dafür etwas mehr Geld investieren – wenn man vor der Wahl steht, wie man seine Rasenfläche im Garten realisieren möchte, muss man sich zwischen Rasensamen oder Rollrasen entscheiden. Als Ergebnis können beide Optionen zu einer tollen Grünfläche führen, nur der Weg dahin bietet jeweils unterschiedliche Vor- und Nachteile.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün