Halmlänge und Halmform – diese Faktoren bestimmen die gefühlte Härte von Kunstrasen

Wenn es um die Auswahl des passenden Kunstrasen geht, ist die Halmlänge ein wichtiges Kriterium. Zusammen mit der Halmform bestimmt die Halmlänge des Kunstrasens entscheidend das Laufgefühl – die Haptik –  die ein Kunstrasen hat. Dabei kann man nicht sagen, welche Halmlänge objektiv die beste bzw. empfehlenswert ist, sondern bei der Auswahl des passenden Halmlänge spielen unterschiedliche Faktoren eine Rolle – der wichtigste Faktor ist aber der persönliche Geschmack:

Wenn man lieber einen einen eher kurzen Rasen bevorzugt, der gleichmäßig aussieht, dann sollte man entsprechend zu Rasensorten mit einer kürzeren Halmlänge greifen und dann bieten sich z. B. die Sorten Premium-Line 35mmComfort-Line 28mm und der Kunstrasen Classic-Line 28mm an. Wenn man dahingegen ein flauschiges Laufgefühl bevorzugt und auch von der Optik eher einen längeren Kunstrasen haben möchte, kommen eher die Kunstrasen-Sorten High-Line 50mm oder Premium-Line 40 mm in Frage. Die Kunstrasen-Sorten mit einer größeren Halmlänge werden in Anlehnung an besonders dicke Teppiche auch Hochflor-Sorten oder Hochflor-Kunstrasen genannt.

Generell ist kurzer Rasen vom Laufgefühl immer etwas härter, während ein längerer Halm aufgrund des mehr verwendeten Materials sich weicher unter dem Fuß anfühlt. Das ist  vergleichbar natürlichem Rasen – frisch gemäht fühlt sich dieser auch etwas härter an, als Naturrasen, der schon eine ganze Zeit nicht mehr gemäht wurde.

Der zweite Faktor, der das Laufgefühl und die Haptik des Rasens beeinflusst ist die sogenannten Halmform. Zwei Halmformen sind gängig:

Kunstrasen-Halme-C-Form

Die C-Form beim Kunstrasen bedeutet, dass die einzelnen Halme  die Form des Buchstaben C haben. Ein Halbkreis hat physikalisch eine stabilere Form als beispielsweise eine gerade Form, so dass die C-Form stabiler ist und sich durch eine höhere Elastizitätsgrenze schnell wieder aufrichtet. Subjektiv erscheint der Kunstrasen mit Halmen in C-Form etwas fester / härter als Kunstrasen-Sorten in mit Halmen in Ovalform.

Kunstrasen-Halme-Oval-FormDie Oval-Form bei Kunstrasen-Halmen kann man sich im Querschnitt in etwa wie ein Ei vorstellen. Allerdings etwas ist die Gesamtform etwas flacher und somit hat Kunstrasen mit Halmen in Ovalform eine weichere Oberfläche. Durch die weichere Form und niedrigere Elastizitätsgrenze empfinden man diese Form als etwas weicher.

Lange Halme oder kurze Halme – C-Form oder  Ovalform – vor diesen Entscheidungen steht man bei der Auswahl des passenden Kunstrasens. Einen Überlick über alle Kunstrasensorten, die verfügbaren Halmlängen und Halmformen finden Sie hier.

Gerne beraten wir Sie auch bei der Auswahl des passenden Kunstrasens – sprechen Sie uns einfach an.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.