Ist Kunstrasen winterfest? Was muss man bei Kunstrasen im Winter beachten?

Liebe Gartenliebhaber und Freunde des gepflegten Kunstrasens,

das wichtigste vorweg: Natürlich ist unser Kunstrasen winterfest! Die Qualität aller unserer Kunstrasen-Sorten ist hervorragend und daher können auch kalte Temperaturen dem Kunstrasen nichts anhaben.

Aber trotzdem bedeutet der Winter auch für Kunstrasen etwas mehr „Stress“ und mit ein paar Tipps kann man das perfekte Erscheinungsbild von Kunstrasenflächen erhalten. Bspw. sollte vor dem Winter der Kunstrasen noch einmal gründlich von Laub und anderen organischen Pflanzenresten befreit werden, denn diese Laubdecke kann im Laufe des Winters oder auch unter einer lange liegenden Schneedecke beginnen zu faulen, was zu häßlichen Flecken auf dem Rasen führen kann. Also: eine gründliche Reinigung ist schon mit die beste Vorbereitung. Gleichzeit kann bei sandbefüllten Kunstrasen-Sorten ein Auffüllen mit dem Quartzsand die Substanz des Kunstrasens stärken.

Im Winter sollten man ebenso die Kunstrasenfläche nicht betreten, denn wenn die Halme sehr hart gefroren sind, können sie durch das Betreten Schaden nehmen. Werden diese beiden Tipps (Reinigung und nicht betreten), kann man sich schon auf das perfekte Grün im Frühjahr freuen.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Kerkhoff Grün – Team

Ein Gedanke zu “Ist Kunstrasen winterfest? Was muss man bei Kunstrasen im Winter beachten?

  1. Pingback: Der Winter ist da – Beleuchtung lässt den Rasen auch im Winter zum Hingucker werden | Blog – Kerkhoff Grün, Ihr Kunst- & Rollrasenspezialist