Kunstrasen – ideal auf dem Balkon oder der Dachterrasse

Liebe Gartenfreunde und Hobbygärtner,

in den letzten Jahren zieht es immer mehr Menschen wieder in die Großstädte und die wenigsten haben dort einen eigenen Garten. Trotzdem wünschen sich viele Stadtbewohner eine eigene, grüne Oase und daher suchen viele nach Optionen, den Balkon oder die Dachterrasse entsprechend zu gestalten.

Hochwertiger Kunstrasen ist ein idealer Bodenbelag für Balkone

Hochwertiger Kunstrasen ist ein idealer Bodenbelag für Balkone

Zu einer grünen Oase gehört natürlich – neben den passenden Pflanzen – auch der richtige Bodenbelag. Wo im normalen Garten der Rasen die zentrale Grünfläche bildet, scheidet natürlicher Rasen auf Balkons oder Dachterrassen in der Regel aus. Sowohl die Gebäudestatik spricht dagegen, aber auch mögliche Schäden an der Bausubstanz sind bei natürlichem Rasen nicht auszuschließen. Immer mehr Stadtbewohner entscheiden sich daher für Kunstrasen für den Balkon oder die Dachterrasse. Kunstrasen kann auf nahezu jedem Untergrund problemlos verlegt werden, also auch auf dem Balkon oder der Dachterrasse. Ob auf Fliesen, Estrich, Waschbeton –  Kunstrasen ist auf so einem Untergrund schnell verlegt und bringt entsprechende Gartenatmosphäre auf Balkon und Dachterrasse. Auch der Pflegeaufwand ist beim Kunstrasen minimal, das Mähen, Düngen und Wässern fällt beim Kunstrasen auf dem Balkon natürlich weg.Wenn man Kunstrasen auf dem Balkon verlegt, sollte man allerdings auf eine gute Kunstrasenqualität achten, denn die hochwertigen Kunstrasensorten sind nicht nur wesentlich belastbarer als Billigware, sondern bietet von der Optik und Haptik einen echten Rasenersatz. Sehr günstiger Kunstrasen erinnert dahingegen eher an einen grünen Plastikteppich und hat mit guter Kunstrasenqualität nicht viel zu tun.

Und wenn man den Bodenbelag irgendwann einmal wieder ändern möchte, ist das beim Kunstrasen auch mit wenigen Handgriffen erledigt. Vom Balkon oder der Dachterrasse kann Kunstrasen gewöhnlich rückstandsfrei und mit sehr wenig Aufwand verlegt werden.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.