Kunstrasen kann unabhängig vom Wetter verlegt werden – auch im Hochsommer

Liebe Gartenfreunde,

jetzt ist der Sommer definitiv angekommen – mit Temperaturen jenseits der 30°C in ganz Deutschland kommt schnell Urlaubsfeeling auf. Während normaler Rasen bei so einem Wetter nicht mehr gesät werden kann und auch Rollrasen bei solchen Temperaturen nicht mehr optimal zu verlegen ist, bietet Kunstrasen weiterhin die volle Flexibilitä. Unabhängig von den Außentemperaturen kann Kunstrasen auch bei heißem Wetter verlegt werden und auch gleich genutzt werden. Wer sich also jetzt für den Sommer noch eine schöne Grünfläche für den (Vor-) Garten, die Dachterrasse oder den Balkon schaffen möchte, der sollte jetzt zu Kunstrasen greifen.

Kunstrasen wird als Bodenbelag für Dachterrassen immer beliebter und auch als Alternative zu natürlichem Rasen im Garten hat Kunstrasen in den letzten Jahren immer mehr Freunde gewonnen. Denn hochwertiger Kunstrasen verbreitet eine natürliche Atmosphäre, ist aber gleichzeitig sehr robust und intensiv nutzbar. Gleichzeitig ist der vom Aussehen, der Haptik und selbst vom Frische-Effekt (Nature-Fresh) von natürlichem Rasen kuam noch zu unterscheiden.
Daher fühlen sich selbst Kinder und Haustiere auf hochwertigem Kunstrasen sehr wohl, was an der Qualität von Kunstrasen-Sorten in Top-Qualität liegt. Diese sind dem natürlichen Original so ähnlich, dass man erst bei sehr genauem Hinsehen erkennen kann, dass es sich bei dem Bodenbelag der Dachterasse um Kunstrasen handelt und nicht um einen echten Rasen.
Aber Kunstrasen ist nicht nur zu so gut wie jedem Zeitpunkt zu verlegen, der künstliche Rasen hat noch zahlreiche, weitere Vorteile: Die Pflege von Kunstrasen bedarf nur wenig Zeit, so fällt bspw. das regelmäßige Mähen und Düngen weg. Auch ein aufwändiges Nachsähen, Vertikutieren und Belüften kann man sich bei Kunstrasen sparen. Und selbst bei intensiver Nutzung behält Kunstrasen seine tolle Optik, ganz im Gegensatz zu natürlichem Rasen.

Sollten Sie noch Fragen zum Kunstrasen, Rollrasen, Preisen oder der Verlegung haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zu Seite.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Kunstrasen – optimal für die Dachterrasse als urbanem Garten

Liebe Gartenfreunde und Hobbygärtner,

an dieser Stelle bieten wir immer umfangreiche Informationen rund um das Thema Rasen – ob Kunstrasen, Rollrasen oder auch klassisch gesähter Rasen. Heute wollen wir endlich einmal Bilder von unseren Kunstrasen-Projekten auf Dachterrassen und Balkons zeigen.

In einem früheren Beitrag haben wir schon die Vorteile von Kunstrasen als Bodenbelag für Dachterrassen, Balkons & Wintergärten erläutert und entsprechend wird in urbanen Umgebungen Kunstrasen auf Dachterrassen immer beliebter. Auch oder gerade bei Kindern und Haustieren ist Kunstrasen als Bodenbelag beliebt, denn dort können sie ungestört spielen, werden nicht schmutzig und der Kunstrasen auf der Dachterrasse fühlt sich an wie echter Kunstrasen.
Bilder sagen aber mehr als tausend Worte und daher präsentieren wir heute Beispiele für Kunstrasen auf Dachterrassen, die wir mit Kunstrasen als Bodenbelag ausgestattet haben. So können wir den Besitzern eine kleine grüne Oase mitten in der Stadt schaffen – oftmals noch mit einem tollen Ausblick über die Dächer der Stadt.

Hier sehen Sie Beispiele für unseren hochwertigen Kunstrasen auf Dachterrassen:

Kunstrasen ist dabei ideal für die Verwendung im Wintergarten, auf Balkon oder auch Dachterrassen. Natürlicher Rasen würde dort einerseits nicht wirklich wachsen und große Mengen Erde könne auf Dachterrassen oder Balkonen natürlich auch zu statischen Problemen führen.
Gleichzeitig ist Kunstrasen natürlich wesentlich pflegeleichter als normaler Rasen, was auf einem Balkon oder einer Dachterrasse ebenso von Vorteil ist. Der Kunstrasen muss nicht aufwändig gemäht, gedüngt oder gewässert werden, sondern bietet auch ohne Pflege eine tolle Rasen-Optik. Kunstrasen steht natürlichem Rasen in keinster Weise nach – weder in der Optik noch in der Haptik.

Sie wünschen sich auch einen immer perfekt gepflegten Rasen für Ihre Dachterrasse oder Ihren Balkon? Gerne beraten wie Sie bei der Auswahl der passenden Kunstrasen-Sorte – sprechen Sie uns an oder fordern Sie direkt ein kostenloses Kunstrasen-Angebot an.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Jetzt den Kunstrasen für die Gartensaison vorbereiten

Liebe Rasenfreunde und Hobbygärtner,

das Frühjahr hat uns ja schon viel Sonne gebracht und daher ist jetzt höchste Zeit, den Kunstrasen auf die kommende Gartensaison vorzubereiten. Wie bereitet man den Kunstrasen am besten auf die Sommersaison vor? Darum geht es heute – die perfekte  Reinigung und Pflege von Kunstrasen. Der Vorteil von Kunstrasen ist es ja, dass man schon mit sehr wenig Pflege eine tolle Rasenfläche hat, trotzdem sollte man am Anfang der Sommersaison etwas Zeit investieren, um die Reste vom Winter zu entfernen und den Kunstrasen wieder perfekt aussehen zu lassen.

Alte Druckstellen entfernen (von schweren Objekten wie Planschbecken etc.)

Wenn lange Zeit ein Planschbecken, ein schwerer Pflanzkübel oder ein anderes schweres Objekt an einer Stelle auf dem Kunstrasen steht, wird dort der Kunstrasen bzw. die Fasern, flachgedrückt. Hier kann man mit einem harten (Straßen-)Besen oder auch einem Rechen die Kunstrasen-Fasern problemlos wieder aufzurichten. Am besten bürstet / harkt man die Fasern gegen die Polrichtung. Die dafür genutzten Gartengeräte (Nylonbürsten oder Blätterrechen) bekommt man kostengünstig im Baumarkt oder Gartencenter. Auch wenn der Kunstrasen häufig genutzt wurde, kann man durch ein Aufbürsten dem Kunstrasen wieder ein tolles Aussehen geben.

Entfernung von Laub / Blättern & Ausbessern der Klebeverbindungen

Es kommt nur sehr selten vor, dass sich eine Klebeverbindung zwischen den Kunstrasen-Bahnen löst. Trotzdem sollte in dieser Situation die offene Verbindung so schnell wie möglich repariert werden, damit keine größeren Schäden entstehen können.
Für Kunstrasen sind spezielle Kleber entwickelt worden, die hier verwendet werden müssen (andere Kleber können den Kunstrasen im schlimmsten Fall stark schädigen). Sollte ein solcher Fall eintreten, möchten wir Sie bitten, mit uns Kontakt aufzunehmen, denn das Nachbessern der Klebeverbindungen fällt unter unsere umfangreichen Garantiebedingungen.

Das vor dem Winter gefallene Laub entfernt man am einfachsten mit einem normalen Laubbläser, bei sandverfüllten Kunstrasen-Sorten sollte zusätzlich darauf geachtet werden, dass die Füllung nicht verloren geht bzw. wieder aufgefüllt wird.

Schmelzstellen im Kunstrasen ausbessern

Feuerkörbe, Grills und andere heiße Gegenstände sollte nicht auf Kunstrasen gestellt werden. Sollten doch einmal Schmelzstellen auftreteten, kann man dies im Kunstrasen recht einfach reparieren, indem man das Stück aus dem Kunstrasen ausschneidet und durch ein neues Stück Kunstrasen ersetzt. Daher sollte man Schnittabfälle bei der Verlegung nicht wegwerfen, sondern für derartige Situationen aufbewahren.
Bevor Sie die entsprechende Stelle reparieren, sollten Sie sich bei Ihrer Hausratversicherung zu erkundigen, ob  dieser Schaden etvl. getragen werden kann.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff-Grün

Kunstrasen mit Sandverfüllung sorgt für einen Nature-Fresh-Effekt im Sommer

Liebe Gartenfreunde und Rasenliebhaber,

immer wieder berichten unsere Kunden, dass sie sich gerne Kunstrasen als neuen Bodenbelag für Dachterrasse, Wintergarten oder Balkon verlegen würden. Gleichzeitig würden Sie aber gerne einen möglichst natürlichen Bodenbelag bekommen.
Ebenso als Rasenersatz im Garten sind unsere Kunden häufig auf der Suche nach einer tollen Alternative zum klassischen Rasen, die aber alle positiven Eigenschaften von natürlichem Rasen hat. Denn insbesondere bei warmen Temperaturen ist der Frischeeffekt von natürlichem Rasen, besonders angenehmen. Dieser Frischeeffekt liegt an verdunstendem Wasser aus dem Sand im Rasen und sorgt für eien angenehme Kühle im Sommer.
Um genau diesen Frische-Effekt von natürlichem Rasen zu imitieren, bieten sich Kunstrasen-Sorten  mit Sandverfüllung an, die auch den sog. „Nature-Fresh-Effekt“ besitzen. Unser Premiumline-Kunstrasen mit der Quarzsandverfüllung hat natürlich auch diesen Nature-Fresh-Effekt.
Mit der Kombination aus hochwertigen Kunstrasenfasern, die besonders eng gesetzt werden, und einer Quarz-Sandverfüllung erreichen wir bei dem Premiumline-Kunstrasen auf dem Balkon oder der Terrasse den gleichen Effekt, wie ein natürlich gewachsener Rasen bietet: In der Sandverfüllung wird die Feuchtigkeit und der Morgentau gespeichert und sorgen durch ein Verdungsten für das unverwechselbare Frischegefühl bei dieser Kunstrasen-Sorte. Damit ist der Premiumline-Kunstrasen auch die beste Alternative zu klassischem Rasen im Garten, denn er bietet die perfekte Kombination aus natürlicher Optik und mit der Quarz-Sandverfüllung und dem Frische-Effekt auch eine Haptik, die für Laien von normalen Rasen fast nicht mehr zu unterscheiden sind.

Gerne beraten wir auch Sie bei der Auswahl der passenden Kunstrasen-Sorten für Ihren Balkon, Ihre Terrasse oder auch Ihren Garten – sprechen Sie uns einfach an oder fordern Sie noch heute Ihre kostenloses und unverbindliches Kunstrasen-Angebot an.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Der eigene Garten mitten in der Großstadt? Kunstrasen auf Balkon und Dachterrasse macht es möglich

Immer mehr Menschen ziehen in die Städte und haben häufig nur noch kleine Grundstücke bzw. nur noch einen Balkon, eine Loggia oder eine Dachterrasse. Trotzdem sehnen sich die Menschen nach einer kleinen grünen Oase auf dem Loggia oder der Dachterrasse. Aber wie schaftt man eine natürliche Atmosphäre mitten in der Stadt? Hochwertiger Kunstrasen kann hier die passende Antwort sein, denn mit Kunstrasen kann auf einem Balkon  oder einer Dach-Terrasse ein vollwertiger Ersatz für einen Garten geschaffen werden.
In allen Medien ist von Wohnungknappheit in den Städten die Rede und natürlich ist der Lebensraum in städtischen Gebieten beschränkt. So wohnen in gerade größeren Städten oder Ballungsgebieten die Menschen in der Regel nicht mehr in eigenen Häusern mit einem eigenen Garten, sondern vermehrt in Mehrfamilienhäusern oder Wohnungen. Gleichzeitig wünschen sich viele eine grüne Oase, eine Art Gartenersatz auf dem Balkon, der Loggia oder der Dachterrasse. Hier können die Kinder spielen und toben oder auch als Rückzugsmöglichkeit vom Alltagsstress. Moderner, qualitativ hochwertiger Kunstrasen bietet die perfekte Möglichkeit, sich diesen Wunsch nach einem Garten auf Balkon oder der Dachterrasse zu erfüllen.

Ein Balkon oder eine Dachterrasse als Garten zu gestalten ist gar nicht so einfach, denn das zentrale Element von einem normalen Garten, der Garten-Rasen, wächst nur mit viel Aufwand auf Loggia oder der Dachterrasse. Alternativen waren lange Zeit nicht verfügbar, so dass man mit Holzplatten oder anderen Bodenbelägen versucht hat, eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. In den letzten Jahren haben sich die Produkte im Bereich des Kunst-Rasens aber stark weiterentwickelt, so dass inzwischen die Auswahl an Kunstrasen-Sorten stark gewachsen ist und gleichzeitig die einzelnen Sorten von natürlichem Gartenrasen kaum noch zu unterscheiden sind.
Kunst-Rasen  auf Balkon oder Dachterrasse bietet als Bodenbelag zahlreiche Vorteile: Kunst-Rasen kann auf nahezu jedem Untergrund verlegt werden und hält auch intensiver und langjähriger Nutzung stand. Aber nicht nur die intensive Nutzung ist ein großer Vorteil bei Kunstrasen, auch die Pflege fällt wesentlich geringer aus. Kunstrasen muss nicht gemäht, gedüngt oder gewässert werden wie normaler Gartenrasen.

Aktuelle und qualitativ hochwertige  Kunstrasensorten sind nicht nur in der Optik, sondern auch in der Haptik und Anmutung fast nicht mehr von normalem, gewachsenem Rasen zu unterscheiden. Zudem gibt es viele verschiedene Kunstrasensorten, so dass auch individuelle Farbwünsche berücksichtigt werden können und optional kann sogar Kunst-Rasen mit einer Sandverfüllung verlegt werden. Mit dieser Sandverfüllung hat Kunst-Rasen einen tollen Nature-Fresh-Effekt und ist von natürlichem Rasen kaum noch zu unterscheiden.

Die Verlegung von Kunst-Rasen bedarf einer Reihe von speziellen Werkzeugen und Fachkenntnissen, denn die einzelnen Bahnen des Kunst-Rasens müssen passgenau verlegt und verklebt werden. Daher sollte bei einer Verlegung von Kunstrasen auf Dach-Terrasse oder Loggia immer ein Fachmann hinzugezogen werden. Von Profi verlegter Kunstrasen entspricht dann genau den Vorstellungen und dem kleinen Garten im urbanen Umfeld steht nichts mehr im Wege.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Rasenplanung: Jetzt für den Garten, die Dachterrasse oder den Balkon den passenden Rasen finden

Liebe Gartenfreunde,

nach dem sehr warmen Winter ist der Frühling fast schon da und der Sommer kommt auch in Riesenschritten näher. Daher ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, um Gartenplanungen vorzunehmen. Gerade bei größeren Veränderungen, bspw. wenn man einen neuen Rasen im Garten verlegen will oder auch einen Bodenbelag für die Dachterrasse, den Balkon der den Wintergarten sucht, lohnt sich eine frühzeitige Planung.

Bei normalem Rasen stellen sich einige Fragen, die im Vorlauf zu klären sind: Soll ein normaler Rasen gesät oder Rollrasen verlegt werden? Preislich ist gesäter Rasen etwas günstiger, allerdings bedarf gesäter Rasen einer ganz speziellen Bodenvorbereietung und einer intensiven Pflege des Rasen, speziell direkt nach dem Aussähen. Bis der Rasen vollständig nutzbar ist, dauert es in der Regel eine komplette Saison. Bei der Verlegung von Rollrasen verhält es sich anders – nicht nur dass das Verlegen des Rollrasens innerhalb eines Tages durchgeführt wird, Rollrasen benötigt auch nur wenig Aufwand und Pflege. Gleichzeitig ist Rollrasen sofort nutzbar, unkrautfrei und man hat sofort ein überzeugendes Ergebnis, so dass jeder Sonnenstrahl nach der Verlegung von Rollrasen entsprechend im Garten genutzt werden kann.

Plant man einen neuen Bodenbelag für die Dachterrasse, den Balkon oder den Wintergarten, sollte man Kunstrasen als Option in Betracht ziehen. Kunstrasen verbreitet eine natürliche Atmosphäre, ist aber gleichzeitig sehr robust und intensiv nutzbar. Selbst Kinder und Haustiere fühlen sich auf hochwertigem Kunstrasen sehr wohl, was an der Qualität der neuen Kunstrasen-Sorten liegt. Diese sind dem natürlichen Original so ähnlich, dass man erst bei sehr genauem Hinsehen erkennen kann, dass es sich bei dem Bodenbelag der Dachterasse um Kunstrasen handelt und nicht um einen echten Rasen.

Sollten Sie noch Fragen zum Kunstrasen, Rollrasen, Preisen oder der Verlegung haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zu Seite.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Kinder, Haustieren und auch Erwachsene lieben Kunstrasen als Bodenbelag für die Dachterrasse und den Balkon

Liebe Rasenprofis und Gartenfreunde,

die Suche nach einem schicken, pflegeleichten und gleichzeitig robusten Bodenbelag für die Dachterrasse oder den Balkon häufig kein einfaches Thema. Fliesen sind nicht sehr gemütlich auch relativ teuer. Ein reiner Betonboden ist weder gemütlich, noch kann man sich damit eine schöne, natürliche und grüne Oase auf dem Balkon oder der Terrasse schaffen. Daher hat sich Kunst-Rasen für  den Haus-Balkon oder Loggia als großer Trend im letzten Jahr entwickelt und setzt diese Entwicklung unbeirrt auch im Jahr 2014 fort.

Haus-Balkon oder Loggia sind Stadtbewohner wie ein weiteres Zimmer im Sommer und häufig auch ein Ersatz für einen richtigen Garten – so dass man hier Ruhe und Erholung sucht, aber auch gerne zusammensitzt und einfach die frische Luft und die tolle Atmosphäre genießt. Der Boden-Belag hat daher für Balkon und Loggia eine besondere Bedeutung. Er sollte robust, pflegeleicht und vor allen Dingen gemütlich sein, um eine natürliche und heimelige Atmosphäre auf dem Balkon zu schaffen.

Kunstrasen für die Dachterrasse hat in den letzten Jahren viele neue Fans gewinnen können, denn der qualitativ hochwertige und moderne Kunst-Rasen besitzt zahleiche Eigenschaften, die man sich für den Balkon oder die Dachterrasse wünscht. Einerseits ist Kunstrasen extrem pflegeleicht, so dass gelegentliches Säubern mit einem Besen oder einer einfachen Bürste schon fast der gesamte Pflegeaufwand ist. Daneben sollte man den Kunstrasen aufkämmen, um die Halme wieder aufzurichten und schon ist das perfekte Bild vom Rasenboden auf dem Balkon wieder hersgestellt.
Andererseit ist künstlicher Rasen als Bodenbelag sehr robuste und entsprechend gut für intensive Nutzung geeignet, so dass auch ein Aufstellen von Möbeln oder die Party mit Freunden vom Kunstrasen schadlos überstanden wird.

Der dritte und mit Sicherheit wichtigste Vorteil von KunstRasen auf dem Balkon ist die tolle und natürlich Atmosphäre. Das Zusammenspiel von natürlicher Farbe, perfekter Haptik und eventueller Sandverfüllung bildet eine kaum vom natürlichen Pendant zu unterscheidende Rasen-Imitation. Erwachsene, Kinder und auch Haustiere fühlen sich auf Kunstrasen sehr wohl.

Auch bei kleinen Flächen sollte Kunst-Rasen als Belag des Bodens von Fachleuten verwendet werden. Mit den professionellen Werkzeugen ausgerüstet wird so der Kunstrasen auf dem Balkon als perfekter Belag des Bodens verlegt und die Nutzer haben lange Freude an den qualitativ hochwertigen Sorten von Kunstrasen.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Kunstrasen-Pflege nach dem Winter – mit einfachen Tipps zum perfekten Kunstrasen

Laub und Schmutz sammeln sich in der kalten Jahreszeit auch auf Kunst-Rasen, so dass im Frühjahr der Kunstrasen einem kleinen „Frühjahrsputz“ unterzogen werden sollte, um den Kunstrasen auf dem Balkon oder der Dachterrasse auf den Sommer vorzubereiten. Dieser Artikel gibt die besten Empfehlungen für eine optimale Vorbereitung des Kunst-Rasens. Schon mit ein paar bietet Kunstrasen als Bodenbelag dann wieder die perfekte Optik auch der Dachterrasse, im Vorgarten oder auch auf dem Balkon.

Kunstrasen wird in Deutschland eine immer häufigere Alternative zu klassischem Rasen oder Rollrasen im Garten und auch auf der Dachterrasse oder dem Balkon wird Kunstrasen immer mehr der Bodenbelag der Wahl. Kunstrasen ist dabei nicht nur wesentlich robuster und bietet ein wunderbares, gleichmäßiges Bild, sondern auch die Pflege des Kunst-Rasens ist viel weniger Aufwand als bei vielen anderen Bodenbelägen – trotzdem kann Kunstrasen verschmutzen. Im Winter und wenn Laub auf den Kunst-Rasen fällt, bleibt auch hier ein wenig Pflege nicht aus. Die wichtigsten Pflege-Arbeiten für Kunstrasen werden im Folgenden erläutert.

Entfernung von Laub / Blättern und Unkraut vom Kunst-Rasen

Gefallenes Laub entfernt man am besten mit einem normalen Laubbläser. Sollte der Kunst-Rasen allerdings über eine Sandverfüllung verfügen, muss darauf geachetet werden, dass diese Füllung nicht ausgeblasen wird. Um die Laubdecke auf dem Kunstrasen nicht zu dick werden zu lassen, sollte man gerade in Bereichen mit vielen, großen Laubbäumen regelmäßig das Laub entfernen.

Unkraut auf dem Kunstrasen lässt sich am besten durch Zupfen, Bürsten oder Harken entfernen. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass das Unkraut so früh entfernt wird, bevor es stark verwurzelt ist. Generell ist es empfehlenswert, bei Kunstrasen immer auf eine gewisse Grundsauberkeit zu achten. Für diesen Zweck kann man auch aus dem Baumarkt oder Gartencenter Mittel gegen Moos, Algen und Unkraut verwenden. Allerdings ist hier sicherzustellen, dass die jeweiligen Mittel auch für die Verwendung mit Kunstrasen geeignet sind und natürlich sollten die Anweisungen beachtet werden.

Kunstrasen von Druckstellen (bspw. von Planschbecken etc.) befreien

Haben auf dem Kunstrasen lange Zeit schwere Objekte an einem Punkt gestanden (bspw. Quick-Pools oder Planschbecken, Tische, Pflanzkübel o.ä.), sind die Fasern des Kunstrasens an der Stelle flach gedrückt. Mit einem harten Besen oder einem Laubrechen können diese Grasfasern wieder aufgerichtet werden. Nach dem Aufbürsten der Grasfasern hat der Rasenteppich wieder die natürliche Optik. Am besten bürstet / harkt man die Fasern des Kunstrasens dabei gegen die Polrichtung. Auch die hierfür notwendigen Gartengeräte erhält man im Baumarkt. Gleichzeitig kann auch intensive Nutzung des Rasenteppichs zu einem leichten Flachdrücken der Grasfasern kommen. Hier sollte die Optik ebenfalls durch Aufbürsten wieder hergestellt werden.

Klebeverbindungen zwischen den Bahnen des Rasenteppichs reparieren

Auch bei gut verlegtem Kunstrasen kann es dazu kommen, dass sich vereinzelt eine Klebestelle zwischen den Bahnen des Kunstrasens löst. Um größeren Schäden des Rasenteppichs vorzubeugen, sollte diese Klebestelle umgehend wieder geschlossen werden. Da es für Kunst-Rasen spezielle Kleber gibt, sollte man daher umgehend mit dem Betrieb Kontakt aufnehmen, der die Verlegung des Kunst-Rasens vorgenommen hat, um den richtigen Kleber zu bekommen. Gleichzeitig fällt diese Nachbesserung des Kunstrasens auch unter die Garantiebedingungen von seriösen Unternehmen.

Ausbessern von Schmelzstellen im Kunst-Rasen

Heiße Gegenständ und Feuer sind für Kunst-Rasen eine große Gefahr, so dass es beim Grillen oder Aufstellen von Feuerkörben schnell zu Problemen kommen kann und Schmelzstellen die Folge sind. Generell sollte man Grills, Feuerkörbe etc. gar nicht auf Kunst-Rasen stellen. Sind aber doch Schmelzstellen im Kunst-Rasen vorhanden, müssen diese Teile ausgetauscht werden. Dafür sollten Schneideabfälle von der Verlegung des Kunstrasens aufbewahrt werden, denn so hat man direkt die passende Farbe. In einem derartigen Fall kann auch die Hausratversicherung hinzugezogen werden, denn oftmals übernimmt diese die Schäden am Kunstrasen.

Wie man sieht, schon mit wenigen Handgriffen ist der Kunst-Rasen wieder perfekt hergerichtet und für die Sommersaison vorbereitet und man hat immer einen wunderschönen Rasen im Garten, auf dem Balkon oder der Dachterrasse.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Im Januar neuen Kunstrasen planen – für Garten, Dachterrasse oder auch Balkon

Liebe Rasenfreunde und Hobbygärtner,

Sie werden sich jetzt fragen, warum man im Januar seinen Rasen planen sollte. Die typische Zeit für die Verlegung von Kunstrasen oder Rollrasen ist noch weit entfernt und beginnt in der Regel im Frühjahr, wenn dauerhaft kein Bodenfrost mehr herrscht.

Natürlich haben Sie völlig Recht, bis zur Verlegung des Kunstrasens haben Sie noch ausreichend Zeit. Trotzdem hat eine frühzeitige Planung zahlreiche Vorteile für Sie:

Gerade wenn Sie Kunstrasen für Dachterrasse, Balkon oder Garten planen bietet ein zeitlicher Puffer gute Möglichkeiten, die verschiedenen Anbieter zu vergleichen. Wie ist die Beratungsqualität? Welche Kunstrasen-Qualität wird geliefert? Was kostet die Verlegung und natürlich auch welche Garantie auf den Kunstrasen wird gewährt? All diese Faktoren spielen eine wichtige Rolle bei der Wahl des passenden Anbieters von Kunstrasen. Bei seriösen Kunstrasen-Anbietern und größeren Anfragen können Sie sich auch ein Muster vom Kunstrasen zukommen lassen, damit Sie einen guten Eindruck vom Produkt bekommen.
Neben der Auswahl des passenden Anbieters bietet ein Vorlauf auch Flexibilität für die Terminwahl. Je früher Sie beim Kunstrasen-Anbieter Ihrer Wahl anfragen, desto mehr Termine sind für die Verlegung noch verfügbar und so können Sie Ihren Wunschtermin wählen. Gleichzeitig kommt der Kunstrasen-Anbieter Ihnen gerne entgegen, wenn er bspw. mehrere nahe zusammenliegende Kunstrasen-Verlegungen nacheinander erledigen kann, so dass er Zeit sparen kann und Sie für Anfahrt etc. nicht so tief in die Tasche greifen müssen.
Der dritte Grund für eine frühzeitige Planung des Kunstrasens ist, dass Sie dann schon früh den Kunstrasen zur Verfügung haben und schon mit den ersten Sonnenstrahlen die Vorzüge vom Rasen auf der Dachterrasse, dem Balkon oder in Ihrem Garten genießen können.

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl des passenden Kunstrasens für Ihren Garten und machen Ihnen ein günstiges Angebot für die Verlegung – sprechen Sie uns an.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Jetzt günstige Kunst-Rasen-Angebote sichern – für Balkon, Terrasse oder Wintergarten

Liebe Gartenfreunde und Rasenliebhaber,

Beim Kunst-Rasen gilt wie bei anderen Produkten auch – wer antizyklisch kauft, kann viel Geld sparen. Daher sollte man jetzt den Kunstrasen für Balkon, Dachterrasse oder Winter-Garten planen.

Eigentlich ist Kunstrasen ein typisches Saison-Produkt. Gerade im Frühjahr, wo viele Leute die Planung für Garten, Terrasse, Haus-Balkon oder Wintergarten vornehmen, ist auch die Nachfrage nach Kunstrasen entsprechend hoch und die Anbieter von Kunstrasen-Verlegung sind ausgelastet. Im Herbst oder Winter gilt dahingegen genau das Gegenteil: Dachterrasse oder Balkon werden jetzt nicht geplant und entsprechend interessieren sich nur wenige für die Verlegung von Kunstrasen als  Boden für den Balkon der die Dachterrasse.

Diese saisonalen Effekte von Kunst-Rasen kann man sich gut zu Nutze  machen, indem man entsprechend antizyklisch plant und kauft. Auch bei Kunstrasen ist das ohne Probleme möglich. Wenn man bspw. plant, die Dachterrasse oder den Balkon mit Kunst-Rasen als Bodenbelag auszustatten, sollte man am besten jetzt sich genau informieren. Welche Kunstrasensorte ist ideal für den eigenen Bedarf und welcher Kunstrasen-Anbieter überzeugt durch gute Beratung und günstige Preise für die Kunstrasen-Verlegung? Wenn man erst für das Frühjahr plant, kann man nicht nur die Unterschiede der Kunstrasensorten gut gegeneinander abwägen, sondern auch die Anbieter in Ruhe vergleichen.

Gleichzeitig sind die Anbieter von Kunst-Rasen in der jetzigen Zeit natürlich darauf bedacht, schon einmal die ersten Aufträge für das nächste Frühjahr zu akquirieren, so dass man hier nicht nur auf eine umfassende und detaillierte Beratung für den Kunstrasen auf Haus-Balkon und Dachterrasse hoffen kann, sondern auch noch zahlreiche Schnäppchen machen kann. So bieten zahlreiche Anbieter von Kunstrasen-Verlegung im Herbst nicht nur viele Rabatte und Ermäßigungen an, sondern schicken auch gerne kostenlose Kunstrasen-Muster zu, so dass man ein gutes Bild vom Kunst-Rasen als Belag des Bodens auf der Dachterrasse oder dem Balkon bekommen kann.

Kunstrasen selbst ist als Bodenbelag nicht ganz günstig, denn um ein schönes und naturnahes Ergebnis zu bekommen, muss man schnell 25 Euro und mehr pro Quadratmeter investieren. Verglichen mit anderen Bodenbelägen für den Winter-Garten oder Dachterrasse ist Kunst-Rasen allerdings noch eher günstig – Fliesen etc. kosten in der Regel wesentlich mehr.

Wie bei so vielen Bereichen gilt auch beim Kunstrasen – wer rechtzeitig plant, kann viel Geld sparen. Daher sollte man sich am besten noch in diesem Jahr Angebote für die Kunst-Rasen-Verlegung einholen, wenn man plant, Kunst-Rasen als Bodenbelag zu verwenden.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün