Unsere Kunstrasen-Linien im Überblick

Unseren hochwertigen Kunstrasen bieten wir in mehreren Produktlinien an: Basic-Line über die Classic- und Comfort bis hin zu den Premium- und Highline-Sorten. Jede Sorte zeichnet sich dabei durch spezielle Eigenschaften und Charakteristika aus, die im heutigen Beitrag näher erläutert werden. So wird die Auswahl des passenden Kunstrasens noch leichter. Einen praktischen Überblick aller Kunstrasen-Sorten finden Sie auch im im tabellarischen Vergleich.

Der günstige Einstiegs-Kunstrasen: Kunstrasen Basic Line

Besonders für ein begrenztes Budget ist der Basic-Line Kunstrasen gut geeignet. Mit dem Kunstrasen-Basic Line bekommt man ein vollwertiges Rasensystem, dass für zahlreiche Verwendungen geeignet ist. Mit einer Halmlänge von 24mm und einer mittleren Festigkeit wird der Basic-Line Kunstrasen häufig in Innenbereichen gewählt, auch auf Balkon der (Dach-) Terrasse kommt dieser Kunstrasen zum Einsatz. Aufgrund der kurzen Halmlänge muss man allerdings mit leichten Einschränkungen bei der Optik und Haptik rechnen.

Vielseitig und mit gutem Preis-Leistungsverhältnis: Kunstrasen Classic-Line

 × Kunstrasen Classic-Line 40mm Hochflor

Kunstrasen Classic-Line 40mm Hochflor – vielseitig einsetzbar

Der Classic-Line-Kunstrasen ist besonders vielseitig einsetzbar. Die C-Form der Halme sorgt für eine hohe Festigkeit und besonders in Kombination mit der Hamlänge von 28mm oder 40mm ist dieser Kunstrasen beliebt, wenn man eine Kombination aus robustem und belastbarem Bodenbelag sucht, der aber gleichzeitig eine natürlich Optik vermittelt. Von Privatleuten oder auch gewerblichen Kunden wird der Kunstrasen Classic-Line aufgrund dieser Eigenschaften sehr geschätzt. All das gibt es eim Classic-Line Kunstrasen schon zu einem sehr attraktiven Preis ab 22,90€ pro Quadratmeter, so dass er bspw. auf Messen oder Ausstellungen gerne gewählt wird.

Ebenfalls vielseitig und sogar in 50mm erhältlich: Kunstrasen Comfort-Line

Der Kunstrasen Comfort-Line ist dem Classic-Line-Kunstrsen sehr ähnlich und vom Aufbau her sogar identisch. Zusätzlich ist der Comfort-Line-Kunstrasen aber noch in einer Halmlänge von 50mm erhältlich. Lediglich in der Farbe sind diese beiden Kunstrasen-Sorten unterschiedlich; der Comfort-Line Kunstrasen bietet mit der frühlingsgrünen Farbe einen etwas helleren Farbton wohingegen der Classic-Line in Sommergrün etwas dunkler gefärbt ist. Die anderen Eigenschaften sind identisch und ebenso ist auch der Preis beider Sorten gleich. Entsprechend kommt der robuste Comfort Line-Kunstrasen bei Privatleuten und im gewerblichen Bereich vielfach zum Einsatz – sowohl im Innenbereich, wie auch in Außenbereichen.

Der Favorit bei Privatkunden: Kunstrasen Premium Line

Der Premium Line-Kunstrasen hat sich im Laufe der Zeit zu einem der beiden Favoriten für Privatkunden entwickelt – sowohl als Kunstrasen für den Garten, aber ebenso als Bodenbelag für die Dachterrasse oder den Balkon. Der Grund liegt in der besonders dichten Struktur des Kunstrasens und der daraus resultierenden Optik und Haptik. Gerade gerne barfuß auf dem neuen Kunstrasen laufen möchte, der bevorzugt daher häufig den Premium-Line Kunstrasen. Mit einer saftig grünen Farbe und Preisen ab 25,90€ / qm ist diese Kunstrasen-Sorte der Top-Seller aus unserem Sortiment.

Besonders weich: Kunstrasen High-Line

Der High-Line-Kunstrasen gehört mit einer Floorhöhe von 40mm zu den Hochfloor-Sorten und bietet ein besonders weiches Laufgefühl unter den Füßen. Mit der optionalen Sandfüllung, die gerade bei der Verwendung als Kunstrasen im Garten gerne genommen wird, bietet der Kunstrasen High-Line auch einen tollen Nature-Fresh-Effekt: Verdunstendes Wasser sorgt dafür, dass man beim barfuß Laufen über dem Rasen das gleiche kühlende Gefühl hat, wie bei natürlichem Rasen.  Aufgrund des Aufbaus des High-Line-Kunstrasens ist dieser besonders leicht zu verlegen, so dass viele Kunden die Verlegung hier selbst übernehmen und damit auch ein stückweit den höheren Preis von 35,9€ / qm relativieren können. 

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Die beliebtesten Kunstrasen-Sorten für den Garten

Die Grünfäche im Garten ist seit jeher das zentrale Element – nicht nur optisch ist der Rasen der auffälligste Teil des Gartens, auch wird diese Fläche am meisten genutzt. Als Spielfläche, Sonnenwiese oder al schöne Rückzugsmöglichkeit vom Alltagsstress. Natürlicher Rasen ist bei den meisten Gartenbesitzern die erste Wahl für die Gestaltung der Grünfläche, aber immer mehr Gartenfreunde lernen Kunstrasen zu schätzen und ersetzen die Rasenfläche im Garten daher durch eine Kunstrasenfläche.

Vorteile von Kunstrasen gegenüber Naturrasen

Gegenüber Naturrasen ist Kunstrasen zum Beispiel wesentlich belastbarer, so dass auch ein häufiges Spielen oder eine anderweitige, intensive Nutzung der Rasenfläche keine negativen Folgen für den Rasen hat. Auch in puncto Pflege ist Kunstrasen sehr genügsam und braucht im Unterschied zum Naturrasen weder gemäht, noch gedüngt, gewässert oder sonstwie aufwändig gepflegt werden und sieht trotzdem immer top gepflegt aus.  Zeitmangel ist ein weiterer Faktor, der viele Menschen zu Kunstrasen im Garten greifen lässt – wenn man am Wochenende keine Zeit mehr hat, sich um die Rasenpflege zu kümmern, schafft künstlicher Rasen auch hier Abhilfe.

Die beliebtesten Kunstrasen-Sorten für den Garten

Drei Kunstrasen-Sorten haben sich bei unseren Kunden als Favoriten für die Grünfläche im Garten als besonders beliebt erwiesen.  Natürlich beraten wie Sie auch gerne bei der Auswahl des passenden Kunstrasens für den Garten und senden Ihnen verschiedene Kunstrasen-Muster zu, so dass Sie sich ein perfektes Bild von der Haptik machen können.

der Kunstrasen mit Top-Preis-Leistung: Kunstrasen Comfort-Line 28mm

Ein besonders attraktives Preis-Leistungsverhältnis hat die Sorte Comfort-Line 28mm und ist bei vielen Kunden wegen der Kombination aus günstigem Preis und toller Optik einer der Favoriten für den Garten. Mit einer C-Form, 28mm Halmlänge und einer frühlingsgrünen Farbe schafft dieser Kunstrasen für den Garten eine perfekte Alternative zum Naturrasen zu einem sehr attraktiven Preis. 

Der Topseller-Kunstrasen für den Garten: Kunstrasen PRemium Line 40mm

Kunstrasen Premium-Line 40mm - eine beliebte Sorte für Kunstrasen im Garten

Kunstrasen Premium-Line 40mm – eine beliebte Sorte für Kunstrasen im Garten

Die Sorte Premium Line 40mm gehört bei unseren Kunden zu den absoluten Favoriten. Preislich im mittleren Segment angesiedelt bietet die Halmlänge von 40mm einen sehr guten Komporomiss aus weicher Haptik und gleichzeitig nicht zu hohen Halmen, dass hier auch bspw. sehr gut darauf gespielt werden kann. Ob Haustiere, Kinder oder Erwachsene – dieser Kunstrasen ist im Garten eine gute Wahl.

Besonders WEich: Der Hochflor-Kunstrasen Comfort-Line 50mm

Wer das angenehm weiche Gefühl von hochgewachsenem Gras unter den Füßen mag, der entscheidet sich häufig für die Sorte Comfort-Line 50mm als neuen Kunstrasen für den Garten. Das der Hochflor-Kunstrasen vermittelt ein Gefühlt von besonders dicht gewachsenem Rasen und durch die Halmlänge einen weichen und anschmiegsamen Konktakt zum Fuß vemittelt. Zudem ist der der Hochflor-Kunstrasen besonders einfach verlegbar, hat einen frischen, frühlingsgrünen Farbton und schafft ein sanft weiches Laufgefühl, das dem Vergleich zum natürlichen Rasen problemlos standhalten kann. 

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Die beliebtesten Kunstrasen-Sorten für Dachterrassen

Eine grüne Oase mitten in der Stadt – davon träumen nicht wenige, denn auf der einen Seite zieht es die Menschen immer mehr in die Städte, auf der anderen Seite vermissen viele Leute die Natur in den Städten und wünschen sich eine Möglichkeit, zumindest etwas Natur zu erhalten. Eine Option, zumindest ein kleines grünes Refugium inmitten der Stadt zu schaffen, ist die Dachterrasse zum Privatgarten umzugestalten. Mit dem passenden Bodenbelag – hochwertigem Kunstrasen – kann man dafür eine gute Basis legen.

Diese Eigenschaften sprechen für Kunstrasen auf Dachterrassen

Kunstrasen als für Dachterrassen hat neben der natürlichen Atmosphäre, die durch ihn geschaffen wird, zahlreiche Eigenschaften, die ihn ideal geeignet erscheinen lassen: UV-Stabilität, intensive Nutzbarkeit und ebenso die Wasserdurchlässigkeit sind hier Beispiele, die Kunstrasen ist hier zum Beispiel auch die Wasserdurchlässigkeit zu nennen, damit auch große Niederschläge problemlos von der Dachterrasse abließen können und so nicht unnötig die Statik des Gebäudes belasten.

Kunstrasen ist intensiv Nutzbar

Hochwertiger Kunstrasenfür Dachterrassen kann den intensiven und hohen Anforderungen an die Benutzung auf Dachterrassen problemlos gerehcht werden. Sowohl eine kontinuierliche Belastung (wie bspw. durch Pflanzkübel oder Balkonmöbel), als auch intensive temporäre Belastung (durch Hin- und Herlaufen etc.) können unseren hochwertigen Kunstrasen-Sorten nichts anhaben. Mit minimaler Pflege nach der Belastung sieht der Kunstrasen auf dem Balkon aus wie neu.

Wasserdurchlässigkeit von Kunstrasen

Für einen guten Bodenbelag auf der Dachterrasse ist natürlich auch eine gute Wasserdurchlässigkeit wichtig. Selbst große Niederschlagsmengen müssen schnell abfließen können, so dass es auf der Dachterrasse nicht zum Rückstau kommt. unser Kunstrasen für Dachterrassen sehr gut wasserdurchlässig. Eine Wasserdurchlässigkeit von mind. 60 Litern pro Minute und Quadratmeter stellt sicher, dass langanhaltende und stärkere Niederschläge und Regenmengen ungehindert durch den Kunstrasen auf der Dachterrasse abfließen können und sich so keine Probleme für die Statik eine Gebäudes ergeben.

UV-Stabilität von Kunstrasen sorgt für gleichbleibend kräftige Farbe

Für einen schönen Bodenbelag auf der Dachterrasse ist ebenso die UV-Stabilität ein relevanter Punkt, den man bei der Auswahl beachten sollte. Normalerweise wird eine Dachterrrasse nicht zu 100% und an jeder Stelle gleichviel mit Sonnenlicht beschienen und so kann es bei billigem Kunstrasen, der nicht UV-stabil ist, zu Farbabstufungen im Kunstrasen kommen, denn die UV-Strahl bleicht die grüne Farbe des Kunstrasens aus. Unser Kunstrasen für Dachterrassen ist dahingegen 100% UV-stabil und bietet mit einer 10-jährigen Garantie auf die UV-Beständigkeit eine langjährige Sicherheit vor solchen Farbeffekten durch die UV-Strahlung der Sonne,so dass der Kunstrasen auf der Dachterrasse über lange Zeit seinen frisch-grünen Farbton behält.

Die drei beliebtesten Kunstrasen-Sorten für Dachterrassen

Drei Kunstrasen-Sorten haben sich bei unseren Kunden als Favoriten für Dachterrassen herauskristallisiert.  Natürlich beraten wie Sie auch gerne bei der Auswahl des passenden Kunstrasens für Ihre Dachterrasse – sprechen Sie uns gerne an!

Kunstrasen Classic-Line 28mm – der Kunstrasen mit Top-Preis-Leistung

Kunstrasen-Classic Line - ideal für Dachterrassen

Kunstrasen-Classic Line – ideal für Dachterrassen

Ein besonders attraktives Preis-Leistungsverhältnis hat die Sorte Classic-Line 28mm und ist daher besonders bei Kunden beliebt, die mit begrenztem Budget arbeiten müssen. Mit einer C-Form, 28mm Halmlänge und einer sommergrünen Farbe schafft dieser Kunstrasen für Dachterrassen eine wunderbare, grüne Oase, so dass dem täglichen Kurzurlaub auf der Dachterrasse nichts mehr im Wege steht.

Kunstrasne  High-Line 40mm – Der Topseller-Kunstrasen für Dachterrassen

Die Sorte High-Line gehört bei unseren Kunden zu den absoluten Favoriten, auch wenn diese Sorte preislich eher im oberen Bereich angesiedelt ist. Eine außergewöhnliche Haptik mit der 40mm hohen Halmlänge schafft auf der Dachterrasse einen sanft weichen Bodenbelag, den man bei jedem Wetter am liebsten barfuß betreten möchte. Auch Haustiere liegen den Kunstrasen-Highline ganz besonders wegen der weichen Anmutung.

Hochflor-Kunstrasen Comfort-Line 50mm – der weichste Kunstrasen für Dachterrassen

Wer das angenehm weiche Gefühl von hochgewachsenem Gras unter den Füßen mag, der entscheidet sich häufig für die Sorte Comfort-Line 50mm als neuen Kunstrasen für die Dachterrasse. Der Hochflor-Kunstrasen mit C-Form Halmen ist besonders einfach verlegbar, hat einen frischen, frühlingsgrünen Farbton und schafft ein sanft weiches Laufgefühl, das sich jedem Vergleich mit  Naturrasen stellen kann. 

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Kunstrasen für den Balkon – diese drei Sorten gehören zu den Favoriten unserer Kunden

Natürlich hängt die Auswahl der passenden Kunstrasen-Sorte für den Balkon von zahlreichen Kriterien ab: Welche Farbe soll der Kunstrasen haben, welche Halmlänge und damit auch welche Haptik soll vom Kunstrasen vermittelt werden (eher ein weiches oder auch ein härteres Lauf und natürlich auch die größe des finanziellen Budgets sollten bei der Auswahl des Kunstrasens für den Balkon berücksichtigt werden. Natürlich beraten wie Sie auch gerne bei der Auswahl des passenden Kunstrasens für Ihren Balkon – sprechen Sie uns gerne an!

Die Sorte Premium-Line 35mm: der Topseller-Kunstrasen für Balkon

Die Kunstrasen-Sorte Premium-Line gehört bei unseren Kunden zu den absoluten Favoriten – nicht nur als Kunstrasen auf dem Balkon, sondern auch auf Dachterrassen oder  für den Garten. Mit einer ovalen Halmform, 35mm Halmlänge und einer sommergrünen Farbe macht dieser Kunstrasen Premium-Line aus jedem Balkon die perfekt grüne Oase, so dass dem täglichen Kurzurlaub auf Balkonien nichts mehr im Wege steht. Die hochwertige und detaillierte Verarbeitung sorgt dafür, dass man das Gefühl hat, auf dem Balkon würde echter Naturrasen liegen – ohne dass man irgendwelche Arbeit mit der Pflege, Bewässerung etc. hat. 

Die Sorte Comfort-Line 50mm: Hochflor-Kunstrasen für den Balkon

Kunstrasen Comfort-Line 50mm Hochflor

Kunstrasen Comfort-Line 50mm Hochflor

Wer das angenehm weiche Gefühl von hochgewachsenem Gras unter den Füßen mag, der ist auch für den Balkon mit der Sorte Comfort-Line 50mm perfekt bedient. Der Hochflor-Kunstrasen mit C-Form Halmen ist besonders einfach verlegbar und sorgt mit dem frühlingsgrünen Farbton für ein wunderbar weiches Laufgefühl. Natürlich können auch bei diesen Hochflor-Sorten Niederschläge problemlos vom Balkon abfließen, genau wie bei anderem Kunstrasen für den Balkon

Die Sorte Basic-Line 24mm: Preiswerter Kunstrasen für den Balkon

Gerade wenn ein Balkon nur selten genutzt wird und ein eingeschränktes Budget zur Verfügung steht, ist bei vielen die Sorte Basic-Line der Favorit. Mit einem Preis von 17,90€ pro qm ist kann so schon für wenig Geld der eigene Balkon mit Kunstrasen ausgestattet werden. Natürlich verfügt auch der Basic-Line über vielen Eigenschaften der anderen Sorten und ist UV-beständig, leicht zu verlegen und sehr robust. Leichte Einschränkungen muss man dahingegen bei der Haptik, gerade gegenüber den Hochfloor-Sorten hinnehmen. Für wen diese Einschränkung keinen Nachteil darstellt, der bekommt mit dem Basic-Line einen günstigen Kunstrasen für den Balkon.

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Woraus setzt sich der Preis für Kunstrasen im Garten zusammen?

Kunstrasen wird in den letzten Jahren bei vielen Gartenfreunden immer beliebter und bei der Planung, einen neuen Kunstrasen zu verlegen oder auch verlegen zu lassen, spielt der Preis natürlich eine entscheidende Rolle. Der heutige Beitrag erläutert daher die wichtigsten Faktoren, die für den Gesamtpreis einer von Kunstrasen im Garten zu berücksichtigen sind.

Das Material – Hochwertiger Kunstrasen kann bis zu 50€ / qm kosten

Zu allererst sollte man bei der Berechnung des Gesamtpreises den Materialpreis – also den eigentlichen Kunstrasen berücksichtigen. Je nach persönlichen Präferenzen fängt hochwertiger Kunstrasen bei 17-20€ pro qm an und gerade die Hochfloor-Sorten oder auch spezielle Sorten für Golf-Greens können auch 40€ oder mehr pro qm kosten. Von dem häufig im Discounter oder Baumarkt erhältlichen Sorten für 2-5€ pro QM ist allerdings eher abzuraten: dieser Baumarkt-Kunstrasen hat nicht nur von der Optik und Haptik wenig mit echtem Rasen gemeinsam und gleichzeitig sorgt bei diesen Sorten häufig mangelnde UV-Stabilität schnell für ein unschönes Aussehen.

Vorbereitung des Unterbaus für die Kunstrasen-Fläche

Der Unterbau vom Kunstrasen im Garten  muss sorgfältig angelegt werden

Der Unterbau vom Kunstrasen im Garten muss sorgfältig angelegt werden

Gerade wenn man den Kunstrasen im Garten verlegen möchte, ist die Vorbereitung des Unterbaus vom Kunstrasen ein wichtiger Punkt. Nur ein guter, stabiler und planer Unterbau sorgt dafür, dass man nachher lange Freude an der Kunstrasenfläche hat. Viele Gartenfreunde lassen diesen Unterbau daher von einem Garten- und Landschaftsbauer erstellen, denn nicht jeder ist handwerklich hier so begabt gewillt, um den Unterbau perfekt vorzubereiten zu können. Dieser Faktor fällt bspw. nicht an, wenn Kunstrasen auf einer versiegelten, ebenen Fläche – wie auf einer Dachterrasse oder einem Balkon – verlegt werden soll.

Verlegung des Kunstrasens

Im letzten Schritt muss der Kunstrasen verlegt werden. Die Verlegung des Kunstrasens kann in der Regel auch von einem Hobbyhandwerker in Eigenregie vorgenommen werden. Mit einer detaillierten Verlegeanleitung und besonders mit einem gut vorbereiteten Unterbau ist diese dann normalerweise ohne größere Problem machbar. Besonders die Hochflor-Sorten sind sehr gut auch von Laien zu verlegen. Alternativ kann man den Kunstrasen natürlich auch direkt verlegen lassen und hat dann sozusagen das Rundum-Sorglos-Paket, muss dann aber natürlich auch mit etwas höheren Kosten rechnen.

Höherer Anfangsaufwand – niedrige Folgekosten durch Kunstrasen

Während die oben aufgeführten Punkte zeigen, dass Kunstrasen gerade am Anfang höhere Kosten als bspw. Rollrasen oder gesähter Naturrasen erzeugt, sind die Folgekosten und auch der Zeitaufwand für Kunstrasen wesentlich geringer als bei Naturrasen. Kein Mähen, Düngen, Wässern etc. – diese Punkte lassen Kunstrasen bspw. über einen Zeitraum von 10 Jahren oder länger schnell sogar günstiger werden als bspw. Rollrasen (einen detaillierten Preisvergleich von Kunstrasen und Rollrasen finden sie hier).

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

 

Kunstrasen Golf Pro – ideal für das eigene Putting-Green

Golfsport ist schon lange keine Sportart mehr, die nur einer kleinen und häufig gutsituierten Zielgruppe vorbehalten ist, sondern hat sich längst als Breitensport etabliert. Gerade für Menschen in etwas höherem Alter ist Golf ein idealer Sport, denn er sorgt für Bewegung, man ist an der frischen Luft, ohne dass die körperliche Anstrengung zu groß ist. Daher fangen auch immer mehr Senioren erst spät mit dem Golfsport an, um sich im Alter etwas fit zu halten. Gleichzeitig ist Golf aber keinesfalls nur ein Seniorensport, sondern auch bei jüngeren beliebt. Immer häufiger fragen unsere Kunden daher auch nach einer Möglichkeit, sich zuhause eine kleine Übungsfläche einrichten zu können und welche Kunstrasen-Sorte dafür geeignet sei. In der Regel wollen die Kunden zuhause ein Putting-Green einrichten, um das Einlochen zu perfektionieren.

Normaler Kunstrasen nicht ideal für Golf-Flächen

Gerade bei Putting-Greens kommt es auf einen exakten Lauf des Golfballs an und daher sorgen die Greenkeeper auf Golfplätzen dafür, dass ein Naturrasen hier besonders gut gepflegt, gleichmäßig und kurz gemäht ist. Normaler Kunstrasen soll aber eher eine Alternative zu Gartenrasen sein und ist daher mit der Halmlänge von 24-50mm für einen präzisen Golfschlag nicht gut geeignet. Hier stehen die Eigenschaften wie Laufgefühl, Haptik und Optik des Kunstrasens im Vordergrund.

Kunstrasen Golf Pro ist die beste Wahl für das heimische Putting Green

Kunstrasen Golf Pro 13mm

Kunstrasen Golf Pro 13mm – ideal für das heimische Putting-Green

Weil die normalen Kunstrasen-Sorten für den Kunstrasen nicht ideal geeignet sind, wurde für Putting Greens ein spezieller Kunstrasen entwickelt, der den Anforderungen eines perfekten Golf-Greens gerecht wird. Eine extra kurze Halmlänge von 13mm und eine höhere Festigkeit sorgen für einen wunderbaren Geradeauslauf des Golfballs bei der Kunstrasen-Sorte Golf-Pro. Diese Kunstrasen-Sorte wird auch von zahlriechen Greenkeepern für Golfplätze verwendet und ist auch ideal, wenn man sich Zuhause das eigene Putting Green einrichten möchte. Ob im Innenbereich oder auch bspw. auf der Dachterrasse oder im Garten – mit der Kunstrasen-Sorte Golf Pro kann bequem nach Feierabend oder am Wochenende an seinem Handicap arbeiten.

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Alle Kunstrasen-Sorten im Vergleich

Gerade jetzt werden viele Neuerungen und Veränderungen für den Garten geplant – aber auch viele schauen sich jetzt nach einem schönen Bodenbelag für den Balkon oder die Dachterrasse um. Wo früher Fliesen oder Steinzeug von dem meisten als Bodenbelag gewählt wurden, ist Kunstrasen in den letzten Jahren immer beliebter geworden, nicht zuletzt wegen der zahlreichen Vorteile von Kunstrasen gegenüber den Alternativen. Hochwertiger Kunstrasen sieht auch auf dem Balkon der der Dachterrasse sehr gut aus und lässt so ohne viel Aufwand eine richtige grüne Oase entstehen. Zahlreiche Kunstrasen-Bilder illustrieren, wie perfekt Kunstrasen in einer solchen Umgebung aussieht – und moderne Kunstrasen-Sorten sind dabei nur noch kaum von echtem Naturrasen zu unterscheiden.

Wenn es dann an die konkrete Planung geht, steht man vor der Frage, welche Sorte Kunstrasen ist für welchen Zweck geeignet, was der finanzielle Rahmen zulässte und wo die Unterschiede der einzelnen Kunstrasen-Sorten sind. Ein direkter Vergleich von verschiedenen Kunstrasen-Sorten gibt daher einen guten Überblick, wann und für welchen Zweck man idealerweise welchen Kunstrasen wählt und erleichtert so die Entscheidung für die passende Kunstrasen-Sorte.
Für alle unsere Kunstrasen-Sorten gilt, dass wir nur hochwertigen Kunstrasen vertreiben, der von normalem, natürlichen Rasen kaum zu unterscheiden ist.

Kunstrasen-Sorten im direkten Vergleich

Kunstrasen-Sorten im direkten Vergleich erleichtern die Ausahl

Mit so einem übersichtlichen Vergleich fällt es leicht die richtige Auswahl zu treffen und den Kunstrasen zu wählen, der zu dem Einsatzgebiet und auch dem finanziellen Buget passt.Mit so einer Vorauswahl kann man dann am besten ein kostenloses Kunstrasen-Muster anfordern, denn eine Beschreibung oder auch Bilder sind eine Sache – wenn man den Kunstrasen fühlt und live sieht, ist das noch einmal eine wesentlich bessere Hilfe für die Auswahl der passenden Kunstrasen-Sorte. Gerne beraten wir Sie auch und helfen Ihnen, sich für die richtige Sorte zu entscheiden – sprechen Sie uns einfach an.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Kunstrasen – ideal für die perfekte Weihnachtsdeko

Der Winter ist da und langsam aber sicher rückt auch das Weihnachtsfest wieder näher. Allerorts hält daher die erste Weihnachtsdeko Einzug in die Wohnzimmer. Eine ganz besonders schöne Atmosphäre kann man schaffen, wenn man auch den Bodenbelag anpasst – zum Beispiel mit dem passenden Kunstrasen. Als Unterlage für den Weihnachstbaum und die Krippe, aber auch so als Einstimmung auf die weihnachtliche Zeit ist Kunstrasen für den Innenbereich die perfekte Weihnachtsdeko.
Mit dem passenden  Kunstrasen als Bodenbelag, zum Beispiel im Wintergarten, schafft man sich eine exklusive und gleichzeitig natürliche Atmosphäre. Nicht nur Kinder sindd von so einer tollen Grünfläche im Innenbereich begeistert, auch bei Erwachsenen stößt das auf sehr positive Reaktionen. Wir erläutern heute, welcher Kunstrasen besonders gut für den Innenbereich geeignet ist und worauf man achten sollte, wenn man den Kunstrasen im Innenbereich nutzt.

Viele Kunstrasen-Sorten für den Innenbereich geeignet

Im Vergleich der Kunstrasen-Sorten sieht man gut, welche Sorten für den Innenbereich und damit auch als Weihnachtsdeko gut geeignet sind. Im Prinzip kann man mit fast Kunstrasen-Sorten eine gemütliche Atmosphäre im Innnebereich, denn alle Kunstrasen-Sorten sind von natürlichem Rasen kaum zu unterscheiden, leicht zu verlegen und sehr robust, so dass eine regelmäßige Nutzung dem Kunstrasen nichts ausmacht. Allerdings sollte man für den Innenbereich auf eine Sandfüllung verzichten, denn der Sand verteilt sich schnell im ganzen Haus und das ist natürlich nicht erwünscht. Auch beim Rückbau sind ist es leichter, wenn man auf eine Sandfüllung verzichtet. Nach Weihnachten kann man den hochwertigen Kunstrasen ganz einfach mit dem restlichen Weihnachtsschmuck bis zum nächsten Jahr aufheben und dann wiederverwenden!

Preiswerte Kunstrasen-Sorten schon für unter 20€ / QM

Kunstrasen Basic Line - tolle für die Weinachtsdeko

Kunstrasen Basic Line – preiswert und gut als Bodenbelag für Weihnachtsbaum, Krippe und Geschenke geeignet

Wenn man sich den Preisvergleich vom Kunstrasen anschaut, gibt es Preislich gibt es hier einige Unterschiede: Preislich einen günstigen Einstig bietet der Basic-Line-Kunstrasen schon für unter 20€ / qm. Aber auch andere Sorten – wie bspw. der High-Line oder der Comfort-Line –  sind preislich immer noch relativ günstig, wenn man bedenkt, dass man für die Weihnachtsdeko nur kleine Flächen benötigt und diese über viele Jahre verwenden kann. Enstsprechend ist es empfehlenswert, den Preis nicht als primäres Entscheidungsmerkmal zu wählen, sondern wirklich die Sorte zu wählen, die einem am besten gefällt. Eine Erleichterung bei der Auswahl bringt hier die kostenlose Anfragemöglichkeit für ein Kunstrasen-Muster. So kann man sich den Kunstrasen live anschauen und die Farbe und Haptik direkt erleben!

Kunstrasen für den Innenbereich als Basis für eine tolle Weihnachtsdeko – so wird das Fest noch einmal schöner!

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Jetzt Kunstrasen kaufen und eine schöne Grünfläche für den Garten gestalten

Mit dem kommenden Herbst steht für viele Gartenbesitzer auch wieder eine Veränderung im Garten auf der ToDo-Liste. Neben dem Frühjahr ist gerade diese Jahreszeit ein perfekter Zeitpunkt, um zahlreiche neue Gartenpflanzen zu setzen und weitere Träume im Garten zu realisieren. Wenn es allerdings um eine neue Grünfläche geht, ist der Herbst für klassichen Rasen nicht der ideale Zeitpunkt. Ganz anders bei Kunstrasen: Dieser kann vollkommen unabhängig von den äußeren Bedingungen verlegt werden, so dass man selbst im Oktober oder November noch aus der bestehenden Grünfläche im Garten mit dem passenden Kunstrasen wieder eine grüne Oase schaffen kann. Wie bei vielen anderen Produkten auch ist die Bestellung von Kunstrasen für den Garten im Internet häufig günstiger, als diesen vor Ort zu kaufen und darüber hat man wesentlich mehr Kunstrasen-Sorten zur Auswahl. Und es auf den ersten Blick schwierig erscheint, Kunstrasen im Internet zu bestellen – wir haben in unserem Kunstrasen-Shop alles dafür getan, dass Kunden ohne Risiko und viel Aufwand Kunstrasen bei uns bestellen können.

Kunstrasen-Sorten im Vergleich

Kunstrasen-Sorten im übersichtlichen Vergleich

Im ersten Schritt sollte man sich eine Übersicht der Kunstrasen-Sorten machen, denn so kann man schnell und einfach erkennen, welcher Kunstrasen den eigenen Geschmack am besten trifft – entsprechen haben wir in einer Tabelle die wichtigsten Eigenschaftend es Kunstrasens gegenübergestellt. Dieser Kunstrasen-Vergleich liefert die Basis für eine gute Vorauswahl.

Neben den harten Fakten und Eigenschaften ist die Optik und Haptik das A und O beim Kunstrasen-Kauf, so dass wir empfehlen, sich erst ein kostenloses Kunstrasen-Muster zukommen lässt, um diesen live zu erleben. Wenn man sich dann für eine Sorte entschieden hat, kann man sich ein individuelles und natürlich kostenloses Angebot erstellen lassen – gerne beraten wir Sie auch telefonisch.Im Rahmen des Angebotes werden dann auch die benötigten Maße und Flächen übermittelt. Mit diesen Informationen erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot mit dem gewünschten Kunstrasen und evtl. notwendigem bzw. gewünschten Verlegematerialien. Zudem kalkulieren wir für Sie die optimalen Lieferkosten, mögliche Lieferzeitpunkte bzw. Verlegetermine (wenn eine Verlegung des Kunstrasens gewünscht ist).

Wenn dann alles zur Ihrer Zufriedenheit ist, können Sie bequem den Kunstrasen kaufen bzw. die Bestellung festmachen, indem Sie uns eine Bestätigung per Mail zukommen lassen. Neben Kunden aus Deutschland können natürlich auch Kunden aus der Schweiz bei uns Kunstrasen bestellen. Im Prinzip funktioniert die Kunstrasen-Bestellung für Kunden aus der Schweiz in den gleichen Schritten wie für Kunden aus Deutschland. Genaue Infos dazu gibt es hier.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün
Ihrem Spezialisten für Kunstrasen & Rollrasen

Verlegung von Kunstrasen – selber machen oder vom Profi verlegen lassen?

Wenn es um Kunstrasen geht, ist eine der häufigsten Fragen, wie schwierig eine Verlegung ist und ob man Kunstrasen auch selbst verlegen kann oder lieber den Profi die Verlegung vom Kunstrasen machen lässt. Eine eindeutige Antwort darauf kann man nicht geben, denn wie schwierig die Verlegung vom Kunstrasen ist, hängt von zahlreichen Faktoren ab. Wir erläutern heute die Faktoren, die bei der Entscheidung, wer den Kunstrasen verlegt, in Betracht ziehen sollte.

Ein wichtiger Punkt bei der Verlegung von Kunstrasen ist der vorhandene Untergrund. Gerade wenn größere Kunstrasenflächen als Alternative zu klassischem Rasen im Garten oder Vorgarten verlegt werden sollen, muss man gerade bei der Vorbereitung des 2905Untergrunds sehr sorgfältig vorgehen. Der alte Rasen / Untergrund muss abgetragen und eine ebene und verdichte Fläche vorbereitet werden, worauf der Kunstrasen dann verlegt wird. Professionelle Unterstützung bei der Vorbereitung des Untergrundes und bei der Verlegung von Kunstrasen kann hier hilfreich sein. Wer aber Erfahrung bspw. mit anderen Bodenbelägen wie Pflastern etc. hat, kann hier auch in Betracht ziehen, selbst den Untergrund vorzubereiten.
Soll der Kunstrasen dahingegen auf festem Untergrund (wie in der Regel auf Balkonen, Terrassen, Dachterrassen etc. vorhanden), ist die Verlegung wesentlich einfacher und auch für geübte Heimwerker eine machbare Aufgabe.

Ein zweiter Faktor ist die Größe der Kunstrasenfläche. Je größer eine Kunstrasenfläche und je mehr Bahnen vom Kunstrasen miteinander sauber verklebt werden müssen, desto größer ist die Herausforderung erfahrungsgemäß für Heimwerker und ein Einsatz von Profis ist sinnvoll. Auch wenn die Flächen nicht einfach geschnitten sind und viele Ecken, Rundungen etc. beinhalten, desto aufwändiger ist es für Heimwerker, so die Verlegung von Kunstrasen perfekt zu gestalten.

Kunstrasen High-Line 50mm

Kunstrasen High-Line – kann von geübten Heimwerkern gut verlegt werden

Der dritte Faktor, der bei der Entscheidung berücksichtigt werden sollte, wer eine Kunstrasenverlegung übernehmen soll, ist die Kunstrasen-Sorte. Gerade die Hochflor-Sorten „verzeihen“ auch kleinere Fehler bei der Verlegung eher, also die kurzhalmigen Sorten. So sollte bspw. die Sorte Golf-Pro auf jeden Fall von einem Profi verlegt werden, weil hier schon wenige Millimeter die Optik und auch das Spielgefühl entscheidend beeinflussen können. Andererseits sind Sorten wie der Kunstrasen Highline 50mm auch von Heimwerkern gut zu verlegen.

Natürlich spielen auch persönliche Faktoren eine Rolle (hat man bspw. die Zeit für die Kunstrasen-Verlegung). Gerne beraten wir Sie bei der Entscheidung, ob Sie den Kunstrasen selbst verlegen können (und stellen Ihnen eine Anleitung für die Kunstrasen-Verlegung zur Verfügung) oder übernehmen auf Wunsch auch die Verlegung des neuen Kunstrasens für Sie. Sprechen Sie uns einfach an.

Viele Grüße
Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün