Warum gibt es so große Preisunterschiede beim Kunstrasen?

Gerade beim Kunstrasen gibt es extrem große Preisspannen – beim Discounter oft schon für 2-3€ / qm bis hin zu hochwertigen Kunstrasen-Sorten für 40€ und mehr. Wir erläutern heute die Ursachen für diese große Preisspanne und schauen, ob der günstige Kunstrasen auf Dauer auch wirklich die bessere Alternative ist.

Schlägt man im Frühjahr oder Sommer die tägliche Werbung von Baumärkten, Möbelhäusern und vielen Gartencentern auf, gibt es dort extrem günstigen Kunstrasen für 2-3€. Schaut man sich diesen „Kunstrasen“ näher an, erkennt man schnell, dass diese Produkte mit echtem Rasen nicht viel gemein haben. Es handelt sich eher um einen Kunststoffteppich in einem Grünton. Häufig spricht man dann auch eher von Rasenteppich, wobei auch das eher irreführend ist, denn diese günstigen Kunstrasen-Angebote haben mit natürlichem Rasen und dem von uns vertriebenen Premium-Kunstrasen wirklich nichts gemein.

Von echtem Kunstrasen spricht man eigentlich erst, wenn hier natürlicher Rasen imitiert wird – mit Halmen, Wurzelwerk etc. Dort beginnen die Kunstrasen-Preise zwischen 15 und 18€ pro qm. Für so einen Preis bekommt man schon robuste Qualität, die für viele Bereiche auch ausreichend ist und gerade für kleinere Geldbeutel schon einen gute Alternative zu normalem Rasen darstellt. Selbst auf diese vergleichsweise günstigsten Kunstrasen-Sorten bekommt man beim Kunstrasen-Versand immerhin schon 10 Jahre Garantie auf UV-Beständigkeit.

Ein wichtiger Faktor, der Einfluss auf den Preis vom Kunstrasen hat, ist die gewünschte Halmlänge. Je länger die Halme vom Kunstrasen sein sollen, desto aufwändiger ist die Produktion der teurer der Kunstrasen. Entsprechend ist der Preis vom Kunstrasen High-Line höher als der Preis vom Kunstrasen Comfort-Line mit 28mm Halmänge. Auch besondere Anforderungen an Verarbeitung, Halmform (Oval- oder C-Shape), Materialstabilität etc. beeinflussen den Preis vom Kunstrasen.

Auf den ersten Blick erscheint der Preis von Kunstrasen vielen Kunden nicht wirklich günstig. Spätestens wenn man Kunstrasen allerdings mit anderen Bodenbelägen vergleicht, erscheint ein Kunstrasen-Preis von 15-35€ pro qm in einem ganz anderen Licht.  Hochwertiger Kunstrasen verfüg t über eine Nutzungsdauer von 10 Jahren und mehr. Damit kann man Kunstrasen genauso lange nutzen wie viele andere Bodenbeläge auch. Auch wenn man den Preis von Kunstrasen mit dem von Naturrasen vergleicht, ist die anfängliche Investition natürlich höher, aber im Laufe der Zeit relativieren sich die Unterschiede doch stark. Man braucht keinen Rasenmäher, im Sommer muss Kunstrasen nicht gewässert werden, die Düngung fällt weg und – für viele der entscheidende Punkt auch den etwas höheren Preis von Kunstrasen in Kauf zu nehmen – der Pflegeaufwand ist fast gleich Null.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff GRün

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.