Der Trend in 2018 – Kunstrasen für Dachterrassen

Kunstrasen hat lange Zeit eine Art Schattendasein geführt, denn viele Gartenbesitzer  und Hobbygärtner haben mit Kunstrasen eine Plastikteppich verbunden, der mit echtem Rasen wenn überhaupt eine Ähnlichkeit in der Farbe gemein hatte. Neue und hochwertige Kunstrasen-Sorten bieten sind nicht nur technisch weiterentwickelt worden, sondern sind in Optik und Haptik von echtem Rasen nur noch schwer zu unterscheiden. Daher ist in 2018 ein Trend zu erkennen – Kunstrasen wird vermehrt auf Dachterrassen als Bodenbelag genutzt!

Kunstrasen auf der Dachterrasse schafft eine natürliche Atmosphäre

Kunstrasen auf der Dachterrasse ist daher eine empfehlenswerte Alternative, denn je nach Kunstrasen schafft auf einer Dachterrasse nicht nur eine natürlich Optik, auch das “Laufgefühl” ist von natürlichem Rasen kaum noch zu unterscheiden. Gleichzeitig ist Kunstrasen sehr belastbar und benötigt wenig Pflege. Auch die Verlegung von Kunstrasen ist gerade auf Dachterrassen ohne viel Aufwand machbar: In Regel existiert bereits ein ebener Untergrund auf der Dachterrasse, auf den der neue Bodenbelag direkt verlegt werden kann und keine aufwändigen Vorbereitungen oder Fundamente sind notwendig. 

Besonders einfache Verlegung des Kunstrasen mit neuem Easyklit-System

Wenn es um die Verlegung von Kunstrasen geht scheuen viele Kunden diese in Eigenregie durchzuführen und nutzen eher professionelle Verlegeservices, die allerdings den Preis vom Kunstrasen schnell in die Höhe treiben. Mit dem exklusiv bei Kerkhoff Grün erhältichen Easyklit-System wird die Kunstrasen-Verlegung auf Dachterrassen auch für Laien besonders einfach:  Durch das innovative Easyklit-Verbindungssystem entfällt das Verkleben der einzelnen Kunstrasenbahnen mit Rasentape oder 2-Komponenten-Kleber. Die einzelnen Kunstrasen-Bahnen werden einfach per Klettverschluss aneinander befestigt. Ein Nachjustieren ist immer möglich, denn die Verbindung kann problemlos jederzeit geöffnet und wieder geschlossen werden, ohne dass der Kunstrasen dabei beschädigt wird. Im Rahmen unseres Services bereiten wir die Kunstrasenbahnen gerne schon so vor, dass Sie diese einfach nur noch mit dem Verbindungsstück aneinander legen müssen – fertig ist die neue Kunstrasenfläche auf Ihrer Dachterasse.

Rückstandslose Aufnahme von Kunstrasen problemlos möglich

Wenn man in einer Mietwohnung lebt, möchte man sich oftmals die Option offenhalten, Veränderungen wieder zurückbauen zu können. Mit Easyklit verlegter Kunstrasen auf Dachterrassen kann besonders einfach und ohne viel Aufwand rückstandslos zurückgebaut werden, so dass man keine  Kosten für die Wiederherstellung des Urzustandes hat. Gleichzeitig kann der Kunstrasen an einer anderen Stelle wiederverwendet werden. Das schont die Umwelt und den Geldbeutel!

Darauf sollte man beim Kunstrasen für Dachterrassen achten

Um als Bodenbelag für Dachterrassen geeignet zu sein, müssen einige Voraussetzungen gegeben sein, damit man nicht nur lange Freude am Kunstrasen hat, sondern auch die baulichen Restriktionen eingehalten werden. Neben der Farbechtheit, einer intensiven Nutzbarkeit ist hier zum Beispiel auch die Wasserdurchlässigkeit zu nennen, damit auch große Niederschläge problemlos von der Dachterrasse abließen können und so nicht unnötig die Statik des Gebäudes belasten.

UV-Stabilität damit die Farben nicht ausbleichen

Für einen schönen Bodenbelag auf der Dachterrasse ist ebenso die UV-Stabilität ein relevanter Punkt, den man bei der Auswahl beachten sollte. Normalerweise wird eine Dachterrrasse nicht zu 100% und an jeder Stelle gleichviel mit Sonnenlicht beschienen und so kann es bei billigem Kunstrasen, der nicht UV-stabil ist, zu Farbabstufungen im Kunstrasen kommen, denn die UV-Strahl bleicht die grüne Farbe des Kunstrasens aus. Unser Kunstrasen für Dachterrassen ist dahingegen 100% UV-stabil und bietet mit einer 10-jährigen Garantie auf die UV-Beständigkeit eine langjährige Sicherheit vor solchen Farbeffekten durch die UV-Strahlung der Sonne,so dass der Kunstrasen auf der Dachterrasse über lange Zeit seinen frisch-grünen Farbton behält.

Wasserdurchlässigkeit verhindert Statik-Probleme

Neben der Optik und der Verlegung ist für einen guten Bodenbelag auf der Dachterrasse natürlich auch eine gute Wasserdurchlässigkeit. Auch bei größeren Niederschlagsmengen darf es auf der Dachterrasse nicht zum Rückstau kommen und daher ist unser Kunstrasen für Dachterrassen sehr gut wasserdurchlässig. Eine Wasserdurchlässigkeit von mind. 60 Litern pro Minute und Quadratmeter stellt sicher, dass langanhaltende und stärkere Niederschläge und Regenmengen ungehindert durch den Kunstrasen auf der Dachterrasse abfließen können und sich so keine Probleme für die Statik eine Gebäudes ergeben.

Kunstrasen hält auch intensiver Nutzung auf Dachterrassen stand

Anders als normale Rasenflächen im Garten werden an einen Bodenbelag auf der Dachterrasesse besondere Anforderungen gestellt, indem die Belastungen wesentlich intensiver und häufig auch punktueller ausfallen: Ob Gartenmöbel, die auf der Dachterrasse genutzt werden, Pflanzkübel oder einfach nur die stärkere Nutzung einzelner Flächen – dabei muss ein Bodenbelag auf einer Dachterrasse nicht nur gut aussehen, sondern ebenso diesen Belastungen ohne sichtbare oder nachhaltige Schäden standhalten. Nur so ist gewährleistet, dass man über viele Jahre Freude an dem Kunstrasen hat. Unsere Kunstrasen-Sorten für Dachterrassen erfüllen diese Anforderungen vollumfänglich. Sowohl eine kontinuierliche Belastung (wie bspw. durch Pflanzkübel oder Balkonmöbel), als auch intensive temporäre Belastung (durch Hin- und Herlaufen etc.) können unseren hochwertigen Kunstrasen-Sorten nichts anhaben. Mit minimaler Pflege nach der Belastung sieht der Kunstrasen auf dem Balkon aus wie neu.

Wie man an den obigen Ausführungen sieht,  ist hochwertiger Kunstrasen die ideale Möglichkeit, aus einer Dachterrasse eine grüne Atmopshäre zu machen. Mit hochwertigem Kunstrasen und dem Easyklit-Kunstrasen-Verlegesystem können auch Laien und Hobbyheimwerker problemlos den Kunstrasen auf der Dachterrasse verlegen.

Alexander Kipp
Vom Team Kerkohoff Grün

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.