Kunstrasen – der neue Trend-Bodenbelag für Dachterrassen

Keinen eigenen Garten und trotzdem ist der Wunsch nach einer eignen Grünfläche da – so geht es immer mehr Leuten in Deutschland. Der Trend, immer häufiger in die großen Städte zu ziehen, hält weiter an und nur wenige haben in den größeren Städten einen eigenen Garten. Um aber trotzdem eine Grünfläche sein Eigen nennen zu können, wird die Dachterrasse zum Gartenersatz. Mit dem passenden Kunstrasen schafft man sich so eine grüne Atmosphäre, die dem normalen Garten in nichts nachsteht. Der richtige Bodenbelag für Dachterrrasse muss dabei einige Eigenschaften erfüllen, auf die man beim Kauf achten sollte: UV-Stabilität, Wasserdurchlässigkeit und lange Lebensdauer sind nur einige der Merkmale, die ein guter Kunstrasen für Dachterrassen mitbringen muss.

Besondere Anforderungen an Kunstrasen für Dachterrassen

Um als Bodenbelag für Dachterrassen geeignet zu sein, müssen einige Voraussetzungen gegeben sein, damit man einerseits lange Freude am Kunstrasen hat und gleichzeitig die häufig vorhandenden baulichen Restriktionen eingehalten werden. Neben der Farbechtheit, einer intensiven Nutzbarkeit ist hier zum Beispiel auch die Wasserdurchlässigkeit zu nennen, damit auch große Niederschläge problemlos von der Dachterrasse abließen können und so nicht unnötig die Statik des Gebäudes belasten.

1. Merkmal vom Kunstrasen auf Dachterrassen: UV-Stabilität

Für einen dauerhaft Bodenbelag auf der Dachterrasse ist die UV-Stabilität ein wichtiger Faktor, den man bei der Auswahl des Kunstrasens beachten sollte. Normalerweise wird eine Dachterrrasse nicht zu 100% und an jeder Stelle gleichviel mit Sonnenlicht beschienen und so kann es minderwertigem Kunstrase schnell zu unschönen Farbabstufungen im Kunstrasen kommen, denn die UV-Strahl bleicht die grüne Farbe des Kunstrasens aus. Unser Kunstrasen für Dachterrassen ist dahingegen 100% UV-stabil und bietet zudem mit einer 10-jährigen Garantie auf die UV-Beständigkeit eine langjährige Sicherheit vor solchen Farbeffekten. Entsprechend kann man sicher sein, dass der Kunstrasen auf der Dachterrasse über lange Zeit seinen frisch-grünen Farbton behält.

2. Merkmal vom Kunstrasen auf Dachterrassen: Wasserdurchlässigkeit

Neben der Optik ist die Wasserdurchlässigkeit  auf einer Dachterrasse von großer Bedeutung. Auch bei größeren Niederschlagsmengen darf esnicht zum Rückstau kommen und daher ist unser Kunstrasen für Dachterrassen sehr gut wasserdurchlässig. Eine Wasserdurchlässigkeit vom Kunstrasen von mind. 60 Litern pro Minute und Quadratmeter stellt sicher, dass langanhaltende und stärkere Niederschläge und Regenmengen ungehindert durch den Kunstrasen auf der Dachterrasse abfließen können.

3. Merkmal vom Kunstrasen auf Dachterrassen: LAnge Lebensdauer

Anders als normale Rasenflächen im Garten werden an einen Bodenbelag auf der Dachterrasesse besondere Anforderungen gestellt, denn die hier auftretenden Belastungen durch Gartenmöbel, Pflanzkübel etc. sind stärker. Kunstrasen auf einer Dachterrasse muss diesen Belastungen ohne sichtbare oder nachhaltige Schäden standhalten können denn nur so ist gewährleistet, dass man über viele Jahre Freude an dem Kunstrasen hat und ihn nicht ständig tauschen muss. Sowohl eine kontinuierliche Belastung (wie bspw. durch Pflanzkübel oder Balkonmöbel), als auch intensive temporäre Belastung (durch Hin- und Herlaufen etc.) können unseren hochwertigen Kunstrasen-Sorten nichts anhaben. Mit minimaler Pflege nach der Belastung sieht der Kunstrasen auf dem Balkon aus wie neu.

4. Merkmal vom Kunstrasen auf Dachterrassen: Rückstandsloser Rückbau

Ein weiterer Vorteil von Kunstrasen auf Dachterrassen ist die Möglichkeit, ihn ohne viel Aufwand wieder komplett aufnehmen / entfernen zu können. Gerade als Mieter in einer Wohnung ist es wichtig, bei einem neuem Bodenbelag darauf zu achten, dass der Rückbau möglichst rückstandsfrei und idealerweise mit wenig Aufwand möglich. Sonst ist bei dem Auszug entweder viel Arbeit notwendig oder der Eigentümer kann im schlimmsten Fall sogar einen Teil der Kaution einbehalten, falls Schäden durch den Rückbau entstehen. Kunstrasen kann problemlos und rückstandsfrei von Dachterrassen wieder aufgenommen werden – besonders wenn man unser neues Easy-Klit-Verlegesystem für Kunstrasen nutzt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.