Ist Kunstrasen winterfest und was macht man bei Frost?

Liebe Kunstrasen-Liebhaber,

jetzt erreichen uns wieder vermehrt Fragen, ob Kunstrasen winterfest ist und was bei Frost zu beachten ist. Qualitativ hochwertiger Kunstrasen ist natürlich zu 100 % winterfest und absolut frosthart. Hochwertiger Kunstrasen besteht auch sehr robusten Polyethylenfasern, die auch mit großer Kälte kein Problem haben. Allerdings sollte man im Winter von einer großen Beanspruchung des Kunstrasens bei zu tiefen Temperaturen absehen, denn bei niedrigeren Temperaturen sind die Kunstrasen-Fasern nicht mehr ganz so flexibel, was sich aber von normalem und klassisch gewachsenem Rasen nicht unterscheidet. Gleichzeitig sind einige Plegemaßnahmen für Kunstrasen im Winter empfehlenswert, die wir im letzten Beitrag ja schon erläutert haben.

Mit diesen beiden Empfehlungen (gründliche Reinigung von Laub und den Kunstrasen nicht zu betreten), kann man sich schon auf das perfekte Grün im Frühjahr freuen. Echte Frostschäden, wie normaler Rasen häufig im Frühling zeigt, können bei Kunstrasen natürlich nicht passieren.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Kerkhoff Grün – Team

Was muss man bei Kunstrasen im Winter beachten? Ist Kunstrasen winterfest bzw. frosthart?

Liebe Gartenliebhaber und Freunde des gepflegten Kunstrasens,

häufig erreicht uns die Frage, ob unser Kunstrasen winterfest ist und was man beim Kunstrasen im Winter beachten muss. Selbstverständlich ist unser hochwertiger Kunstrasen winterfest und 100% frosthart! Die Premium-Qualität  unserer Kunstrasen-Sorten ist nicht mit dem Billig-Kunstrasen-Alternativen zu vergleichen und daher können auch kalte Temperaturen dem Kunstrasen absolut Nichts anhaben.

Wie für den normalen Rasen, sollten aber auch im Winter beim Kunstrasen einige Dinge beachtet werden, so dass auch in der kalten Jahreszeit das Erscheinungsbild vom Kunstrasen immer perfekt ist. Zum Beispiel gehört etwas Kunstasenpflege zu den Maßnahmen, mit denen man den Kunstasen auf den Winter vorbereiten sollte. Das Laub und anderen organischen Pflanzenreste sollten auf jeden Fall vom Kunstrasen entfernt werden, denn eine Laubdecke kann im Verlauf eines Winters (bspw. unter einer diecken Schneedecke) zu faulen beginnen und damit unschöne Flecken zurücklassen. Eine gründliche Reinigung des Kunstrasens ist also schon mit die beste Vorbereitung. Ebenso sollte bei sandbefüllten Kunstrasen-Sorten ein Auffüllen mit dem Quartzsand die Substanz des Kunstrasens stärken.

Wie normalen Rasen auch, sollte man die Kunstrasenfläche nicht betreten.,Die gefrorenen Kunstrasen-Halme verlieren an Flexibitlitä und können dann brechen. Mit diesen beiden Empfehlungen (gründliche Reinigung von Laub und den Kunstrasen nicht zu betreten), kann man sich schon auf das perfekte Grün im Frühjahr freuen.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Kerkhoff Grün – Team