Kunstrasen-Lieferung in die Schweiz – so können Schweizer Kunden viel Geld sparen

Nicht in Deutschland ist Kunstrasen bei immer mehr Gartenfreunden und Hobbygärtnern eine willkommene Alternative zum klassischen Naturrasen, auch in der Schweiz entdecken immer mehr Leute die Vorteile von Kunstrasen als Bodenbelag. Gerade in den Großstädten, in denen Wohnraum besonders teuer ist und jeder Quadratmeter optimal genutzt werden muss, ist der eigene Garten häufig unbezahlbar. Ein Dachterrasse mit Kunstrasen oder auch eine Kunstrasenfläche auf dem Balkon sind daher bei vielen Kunden aus der Schweiz gerne gewählte Optionen, um sich auch in Zürich, Basel, Genf oder anderen Städten eine grüne Oase zu schaffen.

Daher bietet wir unseren Kunstrasen auch für Kunden aus der Schweiz an, denn insbesondere für Schweizer Kunden ist der Kauf von Kunstrasen aus Deutschland aus mehrfacher Hinsicht attraktiv. Einerseits hat der Schweizer Franken schon im Jahr 2015 gegenüber dem Euro stark aufgewertet, so dass der Preis vom Kunstrasen für Kunden aus der Schweiz in Relation zu lokal gekauftem Kunstrasen wesentlich günstiger ist – häufig um rund 30% oder mehr.
Darüber hinaus ist die Schweiz kein Mitglied der EU und so bekommen Schweizer Kunden eine Netto-Rechnung. Zwar kommt bei der Lieferung von Kunstrasen in die Schweiz dann für die Kunden die Einfuhrumsatzsteuer hinzu, aber das sind nur 8% im Vergleich zur deutschen Mehrwertsteuer von 19%. Selbst wenn man die Liefer- und Versandkosten in die Schweiz einbezieht, können Kunden aus der Schweiz beim Kauf von Kunstrasen in Deutschland immer noch 25-30% gegenüber dem Kauf vor Ort. Je nach Sorte und Größe der Fläche, die mit Kunstrasen ausgelegt werden soll, kommen schnell mehrere hundert Euro zusammen, die Schweizer Kunden beim Kauf in Deutschland sparen können. Die Bestellung selbst ist dabei genauso einfach, als wenn man den Kunstrasen bei einem Unternehmen aus der Schweiz bestellen würde, wie die Abbildung zeigt:

Kunstrasen-Versand in die Schweiz

Kunstrasen-Versand in die Schweiz

In die Schweiz liefern wir – genauso wie in Deutschland – unseren Kunstrasen per Spedition aus. Auch wenn der Kunstrasen recht einfach zu verlegen ist – wir haben inzwischen ein großes Netzwerk von Partnerbetrieben, die gerne die Verlegung vor Ort übernehmen. Auch in der Schweiz können wir daher gerne eine Verlegung des Kunstrasens für unsere Kunden vermitteln.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Hochwertigen Kunstrasen online kaufen – so geht´s

Kunstrasen online zu kaufen ist heutzutage problemlos möglich – auch individuelle Zuschnitte genau nach Kundenwunsch sind beim Kunstrasen-Versand ohne Risiko für den Kunden bestellbar. Wir haben den gesamten Bestellprozess so einfach und kundenfreundlich wie möglich gemacht und erläutern heute die wichtigsten Schritte beim Kauf von Kunstrasen.

Schritt 1 beim Kunstrasen-Kauf: Die passende Sorte finden

Wir führen insgesamt zehn verschiedene Kunstrasen-Sorten und in der Regel wird jeder Kunde hier fündig. Für einen einfachen Überblick haben wir in einem Vergleich der Kusntrasen-Sorten alle wichtigen Eigenschaften gegenübergestellt, so dass man problemlos die passende Kunstrasen-Sorte finden kann. Danach wählt man den gewünschten Kunstrasen aus, und legt diesen in den Warenkorb. Der erste Schritt ist also genau wie beim normalen Online-Shopping und in jedem anderen Online-Shop auch. Natürlich kann man sich unabhängig davon auch ein kostenloses Kunstrasen-Muster bestellen, damit man den Kunstrasen live erleben kann.

Schritt 2 beim Kunstrasen-Kauf: Anfrage anstatt direkter Bestellung

Der zweite Schritt beim Kauf von Kunstrasen unterscheidet sich etwas vom normalen Online-Shopping. Denn bei uns bestellt man den Kunstrasen nicht direkt, sondern kann nur eine kostenlose und unverbindliche Anfrage stellen. Anhand dieser Anfrage wird dann ein individuelles Angebot erstellt – genau  passend für die gewünschte Fläche und wenn gewünscht auch mit der Verlegungen des Kunstrasens. Im Kommentarfeld bei der Anfrage oder per Mail kann man uns dann noch die genauen Abmessung der Fläche und weitere Informationen (Fotos, Skizzen etc.) zukommen lassen.
Dabei gilt, dass unsere Kunstrasen-Angebote immer auf minimalen Verschnitt optimiert sind, so dass für den Kunden dieser im ersten Moment etwas umständliche Weg über die Anfrage dazu führt, dass es für den Kunden günstiger wird, als wenn er nur Standardgrößen bestellenkann. Dabei gilt: Je mehr Informationen wir über die Fläche, Untergrund etc., desto besser können wir das Angebot genau auf die vorhandenen Rahmenbedingungen anpassen.

Schritt 3 beim Kunstrasen-Kauf: Erst wenn das Angebot zusagt, kann gekauft werden

Das Muster vom Kunstrasen und auch das individuelle Angebot sind vollkommen kostenlos und unverbindlich. In dritten Schritt kann man das Angebot – wenn es den eigenen Wünschen entspricht – per E-Mail bestätigen und so den Kauf wirklich tätigen. Dann werden von uns die weiteren Schritte eingeleitet – Kommissionierung, Versand bzw.  wenn eine Verlegung des Kunstrasens gewünscht wird auch die terminliche Abstimmung zur Verlegung dann eingeleitet.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Günstiger Kunstrasen – worauf man beim Kauf achten sollte

Liebe Gartenfreunde und Hobbygärtner,

vor dem Kauf von Kunstrasen muss man zahlreiche Dinge beachten: Wo soll der Kunstrasen eingesetzt werden, wie intensiv wird der Kunstrasen genutzt, welche Farbe soll der Kunstrasen haben und natürlich der Preis vom Kunstrasen. Gerade in der Anschaffung ist Kunstrasen nicht immer günstig, aber gerade bei sehr billigem Kunstrasen gilt: Wer (zu) günstig kauft, kauft doppelt. Wir geben heute Tipps, worauf man beim Kauf von günstigem Kunstrasen achten sollte.

Bei den verschiedenen Kunstrasen-Sorten gibt es ein großes Spektrum an Preisen, angefangen bei 2-3€ pro qm bis hin zu hochwertigem Kunstrasen für über 40€ pro qm. Schlägt man typische Werbung von Discounter, Baumärkten oder Möbelhäusern auf, wird dort gerade zum Frühling und Sommer extrem billiger Kunstrasen für einen Preis von 1,5-2€ pro qm angeboten. Diese Angebote haben mit Rasen aber nicht viel gemein, so dass man hier eher von Rasenteppich sprechen muss, wobei auch das eher irreführend ist. Eigentlich handelt es sich hier häufig um grün gefärbte Kunststoff-Teppiche, sind mit normalen Kunstrasen also in keiner Weise vergleichbar.

Kunstrasen Golf Pro - speziell für Golfplätze und Puttin-Greens entwickelt

Kunstrasen Golf Pro – speziell für Golfplätze und Puttin-Greens entwickelt

Bei echtem Kunstrasen beginnen die Preise zwischen 12 und 18€ pro qm. Für diesen Preis bekommt man schon robuste Qualität, die für viele Bereiche sehr gut geeignet ist. Beim Kunstrasen-Versand bekommt man bspw. schon auf die günstigen Kunstrasen-Sorten – die Sorte Basicline – 10 Jahre Garantie auf UV-Beständigkeit. Ein wichtiger Faktor, der Einfluss auf den Preis vom Kunstrasen hat, ist bspw. die Halmlänge. Je länger die Halme sind, desto aufwändiger ist der Kunstrasen zu fertigen und desto höher ist der resultierende Preis.  Die höchsten Preise für Kunstrasen haben die Spezialsorten, die extra für einzelne Anwendungen entwickelt und optimiert wurden. Ein gutes Beispiel ist der Kunstrasen Golf Pro mit einem Preis von 48,90€ pro qm. Dieser für Golf und Putting Greens entwickelte Kunstrasen muss ganz anderen Anforderungen gerecht werden, als andere Sorten, die als normaler Bodenbelag eingesetzt werden.

Günstiger Kunstrasen (der den Namen Kunstrasen auch ernsthaft verdient) beginnt bei ca. 15-20€ pro qm. Für diesen Preis bekommt man hochwertigen Kunstrasen, der sogar 10-Jahre Garantie mitbringt und für viele Einsatzzwecke geeignet ist.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Kunstrasen online bestellen – worauf man beim Kauf im Internet achten sollte

Auch beim Kunst-Rasen wird der Online-Kauf immer beliebter. Allerdings sollte man hier einige Dinge beachten – dieser Artikel gibt einen Überblick über die wichtigsten Punkte beim Kauf von Künstlichem Rasen im Internet.

Heutzutage wird nahezu alles über das Internet angeboten und auch gekauft. Selbst Produkte, bei denen es vor wenigen Jahren noch unvorstellbar war, dass man sie über das Internet kaufen kann bzw. kaufen würde, werden heute online gekauft. Günstige Preise und eine gute Auswahl sprechen für den Kauf im Internet. Dabei gilt, dass gerade bei eher beratungsintensiven bzw. stark individualisierten Produkten  – zu denen auch Künstlicher Rasen gehört – man einige Dinge beachten sollte, damit der Online-Kauf von Künstlichem Rasen problemlos abläuft.

Kunstrasen ist in den letzten Jahren ein beliebter Bodenbelag für den Balkon, die Dachterrasse geworden und ersetzt in vielen Gärten schöne den klassischen Naturrasen. Wer sich für einen neuen Kunst-Rasen entscheidet, steht allerdings vor der Wahl: Kauft man bei einem lokalen Anbieter oder kauft man den Kunstrasen online? Bei einem lokalen Anbieter hat man den Vorteil, direkt vor Ort einen Ansprechpartner zu haben. Für den Kauf von Kunst-Rasen im Internet sprechen dahingegen ein meistens günstigerer Preis und auch eine große Auswahl an Kunstrasensorten, die so nur sehr wenige lokale Anbieter offerieren. Gerade mit der größeren Auswahl an Kunstrasen-Sorten online hat man den Vorteil, dass man genau die Sorte Kunst-Rasen auswählen kann, die den eigenen Wünschen entspricht – ob eher kurzhalmig oder eher Hochflor-Kunstrasen, welche Farbe man wünscht, ob mit oder ohne Sandverfüllung etc.

Ein direkter Vergleich der Kunstrasensorten erleichtert die Auswahl

Ein direkter Vergleich der Kunstrasensorten erleichtert die Auswahl

Um Kunstrasen problemlos online zu kaufen, sollte man ein paar Dinge beachten. Auf der einen Seite sollte bereits die Website des Anbieters umfangreiche Informationen und auch Entscheidungshilfen bei der Auswahl der passenden Kunstrasen-Sorte bieten. Ein direkter Vergleich der Kunstrasen-Sorten, ausführliche Beschreibungen und gute Bilder sind wichtige Faktoren, die den Onlinekauf von Kunst-Rasen erleichtern. Auch die Möglichkeit der persönlichen Beratung sollte immer gegeben sein, denn viele Fragen können auch beim Online-Kauf von Kunst-Rasen am besten im persönlichen Gespräch geklärt werden. Gleichzeitig kann gewinnt man am Telefon schnell einen Eindruck, ob der Anbieter wirklich etwas von seinem Fach versteht, oder ob irgendwo im Call-Center mit Standardantworten abgefertigt wird. Auch Garantien auf Kunstrasen, die auf den Kunstrasen gewährt werden, sprechen für die Qualität des Kunst-Rasens.

Bilder von künstlichem Rasen sind aber nur ein erster Schritt – gerade bei Kunstrasen kommt es auf das Gefühl und die Haptik an. Daher sollte gerade ein Online-Anbieter von Kunst-Rasen  immer die Möglichkeit bieten, sich ein kostenloses Muster zukommen zu lassen. So kann man sehr bequem und ohne finanzielles Risiko die passende Kunstrasen-Sorte auswählen.

Hat man die richtige Kunstrasensorte gefunden, kommt es zur eigentlichen Bestellung. Auch hier sollte man Wert darauf legen, dass der Online-Anbieter vom Kunstrasen genau auf die eigenen Wünsche eingeht, entsprechend zugeschnittenen künstlichen Rasen anbietet (der zu der eigenen Fläche passt) und vor der eigentlichen Bestellung ein unverbindliches Angebot inklusive aller Kosten übersendet. Dies kann man dann in Ruhe prüfen und sich ggf. auch noch Alternativangebote für den Kunst-Rasen einholen.

Hat man diese Schritte getätigt, spricht nichts mehr gegen eine Online-Kauf von Kunst-Rasen , denn man kennt die Qualität des Kunst-Rasens, bekommt passende Kunst-Rasen -Stücke und all das von einem Online-Anbieter, der etwas von seinem Handwerk versteht.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün