Gebrauchter Kunstrasen – eine gute Alternative zur Neuanschaffung?

Häufig werden wir von unseren Kunden gefragt, ob wir nicht vielleicht gebrauchten Kunstrasen haben und diesen anstatt von neuem verkaufen könnten. Der Hintergrund der Frage nach gebrauchtem Kunstrasen ist der preisliche Unterschied zu neuem Kunstrasen, allerdings raten wir – gerade bei größeren Flächen – vom gebrauchten Kunstrasen eher ab.

Gebrauchter Kunstrasen nach Messen oder Veranstaltungen

Kunstrasen im Garten

Nur mit Kunstrasen als Neuware kann man eine perfekte Optik garantieren

Gebrauchter Kunstrasen fällt in der Regel nur im gewerblichen Bereich an, wenn der Kunstrasen nur für einen kurzen Zeitraum gebraucht wird. Häufig wird  eingesetzt, wenn hier eine natürliche Atmosphäre Kunstrasen auf Messen oder Veranstaltungengeschaffen werden soll. Da man Kunstrasen rückstandslos wieder entfernen kann und Kunstrasen auch stark belastet werden kann, greifen viele Unternehmen oder Messebauer zu Kunstrasen anstatt von natürlichem Rasen. Nach der Messe oder der Veranstaltung wird der gebrauchte Kunstrasen dann nicht mehr weiter genutzt und könnte als Gebrauchtkunstrasen wieder in den Handel gehen. Aus mehreren Gründen sehen wir allerdings vom Verkauf von gebrauchtem Kunstrasen ab: Unsere hochwertigen Kunstrasen-Sorten sollen für unsere Kunden immer in gleichbleibend erstklassiger Qualität geliefert werden und diesen Anspruch können wir nur erfüllen, wenn wir von uns geprüfte Neuware an den Kunden verschicken. Oftmals wird durch die erste Verlegung, Nutzung und Wiederaufnahme des Kunstrasens die Optik und Qualität schon so stark beeinflusst, dass der gebrauchte Kunstrasen nicht mehr das perfekte Bild bietet, das wir unseren Kunden mit unserem Namen versprechen. Gleichzeitig ist es bei gebrauchtem Kunstrasen nahezu unmöglich eine gleichbleibende Qualität zu liefern – jede Lieferung würde für die Kunden zum Glücksspiel.

Gebrauchter Kunstrasen ist nicht viel günstiger als Neuware

Ein weiterer Punkt ist, dass gebrauchter Kunstrasen oftmals gar nicht wesentlich günstiger ist, als Neuware. Durch den Rücktransport und die Aufbereitung des Kunstrasens fallen zusätzliche Kosten an, die bei neuem Kunstrasen so nicht anfallen, so dass sich der preisliche Unterschied zwischen neuem und gebrauchtem Kunstrasen vielleicht bei 5-10€ /qm liegt – bei etwas günstigeren Kunstrasen-Sorten noch wesentlich weniger. Wenn jetzt von einer durchschnittlichen Fläche von 40qm ausgeht (für einen kleinen Vorgarten oder bspw. eine Dachterrasse) würde man zwar bei de Anschaffung einmalig 200€ oder mehr sparen – hätte aber gleichzeitig keine Garantie, dass man einen Kunstrasen mit perfekter Optik bekommt und müsste vielleicht von Anfang an mit entsprechenden Nachteilen leben. Da auch neuer Kunstrasen vom Preis her weder wesentlich teurer als Naturrasen ist – geschweige denn teurer als andere Bodenbeläge wie Fliesen oder Holzboden – haben wir uns entschieden auf den Vertrieb von gebrauchtem Kunstrasen zu verzichten.

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

 

Natürlich anmutender Bodenbelag für Events – Kunstrasen ist hier die erste Wahl

Immer wieder haben Veranstalter die Herausforderung, auf einer besonderen Veranstaltung, einer Messe, Hochzeit oder anderen Festivität, in eine Festhalle, Messehalle oder sonstwo eine natürliche Atmosphäre zu schaffen.
Pflanzen sind hier natürlich eine Möglichkeit, etwas Natürlichkeit zu schaffen, aber ohne den passenden Bodenbelag kann das Gesamtarrangement in der Regel nicht überzeugen. Aber welchen Bodenbelag kann man wählen? Dieser muss nicht nur sehr robust und widerstandsfähig sein, denn solche Events bedeuten für den Boden höchste Belastung in kurzer Zeit, sondern sich im besten Fall auch ohne viel Aufwand rückstandsfrei wieder entfernen lassen.
Wer nach einem natürlich anmutenden Bodenbelag sucht, der auch für Messen, Parties oder andere Veranstaltungen geeignet ist, für den ist Kunstrasen eine ideale Alternative.

Kunstasen (häufig auch als Rasenteppich bezeichnet) besitzt gegenüber Roll-Rasen gerade für den Einsatz auf den verschiedensten Events zahlreiche Vorteilen, die klassischer Roll-Rasen so nicht bieten kann:

Premium-Kunstrasen, gerade die Sorten ohne Sandfüllung, können schnell auf so gut wie jedem vorhandenen Boden verlegt werden. Beton, Estrich, Fliesen, Pflaster oder anderem Boden – Premium-Kunstrasen kann ganz einfach darauf verlegt werden und so wird aus einem nüchternen Veranstaltungsort eine schöne, natürliche Rasenfläche.
So bietet künstlicher Rasen, unabhängig vom Ort des Events, die volle Flexibilität, die jeder andere Boden auch bieten würde und kann fast wie ein Teppich verlegt werden. Ebenso kann nach dem Event künstlicher Rasen wieder ohne viel Aufwand rückstandslos entfernt werden. Gerade auf Events wie Messen werden an den Bodenbelag ganz spezielle Anforderungen gestellt, denn dort ist der Rasen in kurzer Zeit einer starken Belastung ausgesetzt. Rollrasen ist nur sehr begrenzt belastbar bzw. braucht zwischen den Belastungen viel  Zeit zum Regenerieren, wohingegen künstlicher Rasen wesentlich strapazierfähiger ist und gleichzeitig nur sehr kurze Zeit zur Regeneration benötigt.

Kunstrasen bietet über einen längeren Zeitraum und bei starker Belastung immer das perfektes Bild – wichtig für Messen, Fotoshootings aber auch für andere Veranstaltungen, wie Festen, Hochzeiten oder anderen Feierlichkeiten.

Im Gegensatz zu natürlichem Rasen oder Roll-Rasen benötigt  Rasenteppich nur extrem wenig Pflege. Bspw. muss Kunstrasen nicht gewässert werden, so dass keine Infrastruktur bei dem Mieten von Kunstrasen / Rasenteppich notwendig ist. Eine einfache Reinigung sorgt umgehend wieder für ein perfektes Bild des Kunstrasens, wenn dieser mal verschmutzt oder extrem belastet sein sollte.

Spezialisten für Kunstrasen bieten in der Regel auch eine Vermietung von Kunstrasen für Events an, so dass hier nicht nur die optisch perfekte, sondern auch günstigste Alternative für Messe, Hochzeit oder Fotoshooting gefunden werden kann. Wir von Kerkhoff Grün haben nicht nur jahrelange Erfahrung in der Verlegung von Kunstrasen im privaten Bereich, sondern arbeiten auch für diverse Veranstalter von Events, Messen etc. zusammen und verlegen dort den Kunstrasen. Egal ob Privatmann oder gewerblicher Anbieter , auf unsere Website kann man ganz einfach und unverbindlich ein Angebot für die Verlegung von Kunstrasen einholen.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Kunstrasen ist auch als Bodenbelag in Oktoberfest-Zelten ideal

Nicht nur für Messen oder Ausstellungen, sondern auch für Hochzeiten oder andere Feierlichlichkeiten ist der richtige Bodenbelag ein häufig diskutiertes Thema. Nicht selten soll der Bodenbelag natürlich erscheinen, aber gleichzeitig den hohen Anforderungen von Events & Veranstaltungen standhalten. Gerade natürliche Bodenbeläge wie Rasen erfüllen den Wunsch nach einer naturnahen Atmosphäre, allerdings ist es gerade bei mehrtägigen Veranstaltungen undenkbar, den Rollrasen über einen langen Zeitraum stark zu belasten, ohne dass der Boden dartunter signifikant leidet.

Alternativ zu Rasen als Bodenbelag greifen immer mehr Eventveranstalter und Messebauer Kunstrasen – denn dieser ist in der Optik und Haptik von natürlichem Rasen kaum noch zu unterscheiden, gleichzeitig aber sehr robust und belastbar. Auch auf dem Oktoberfest kann Kunstrasen so problemlos als Bodenbelag eingesetzt werden, bspw. um einzelne Bereich besonders hochwertig auszustatten und natürlich zu gestalten.

Kunst-Rasen hat im Vergleich zu natürlichem Rasen gerade für den Einsatz auf Veranstaltugnen, Messen und Events viele positive Eigenschaften, die natürlicher Rasen oder auch Roll-Rasen nicht besitzt.
Premium-Kunstrasen-Sorten können schnell ohne viel Dreckt oder Schmutz zu machen auf fast allen Böden verlegt werden. Gerade in  Messehallen oder Versanstaltungsräumen gibt es häufig Beton, Estrich, Fliesen, Pflaster etc. als Bodenbelag, was aber für Kunstrasen kein Problem darstellt, denn Kunst-Rasen kann ganz einfach darauf verlegt werden und so wird aus einem nüchternen Veranstaltungsort schnell eine schöne Rasenfläche mit natürlicher Anmutung. Auch auf den typischen Holzböden der Oktoberfest-Zelte ist das Verlegen von Kunstrasen kein Problem.

Ebenso kann nach dem Ende des Oktoberfestes der künstliche Rasen problemlos und ohne Rückstände entfernt werden (was gerade bei Messen häufig eine Auflage des Organisators ist). Kunstrasen benötigt keine Regneration zwischen einzelnen Belastungsphasen und selbst solche Groß-Events wie das Oktoberfest sind für Kunstrasen kein Problem. Spätestens wenn man mit einem einfachen Straßenbesen oder Laubrechen den Kunstrasen einmal aufgeharkt hat, sieht dieser wieder aus wie neu.

Spezialisten für Kunstrasen bieten in der Regel auch eine Vermietung von Kunstrasen für Events wie das Oktoberfest an, so dass hier nicht nur die optisch perfekte, sondern auch günstigste Alternative für Messe, Hochzeit oder Fotoshooting gefunden werden kann. Wir von Kerkhoff Grün haben nicht nur jahrelange Erfahrung in der Verlegung von Kunstrasen im privaten Bereich, sondern arbeiten auch für diverse Veranstalter von Events, Messen etc. zusammen und verlegen dort den Kunstrasen. Egal ob Privatmann oder gewerblicher Anbieter , auf unsere Website kann man ganz einfach und unverbindlich ein Angebot für die Verlegung von Kunstrasen einholen.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Kunstrasen als Bodenbelag – die erste Wahl bei Messen, Events oder anderen Veranstaltungen

Häufig stehen Eventveranstalter vor der Aufgabe, auf einer Veranstaltung, einer Messe, Hochzeit oder anderen Festivität, eine natürliche Atmosphäre zu schaffen. Mit ein paar Pflanzen ist es hier in der Regel nicht getan, sondern auch der Boden soll eine natürlich Atmosphäre ausstrahlen, so dass Rasen als Option in Betracht gezogen wird. Normaler Rasen eignet sich für derartige Anlässe als Bodenbelag aber nur sehr eingeschränkt, denn Rollrasen ist für eine intensive Nutzung nicht ausgelegt. Wer nach einem natürlich anmutenden Bodenbelag sucht, der auch für Messen, Parties oder andere Veranstaltungen geeignet ist, für den ist Kunstrasen eine ideale Alternative.

Ob auf Messeständen, auf Parties, Fotoshootings, Hochzeiten oder anderen Veranstaltungen – Rasen als Bodenbelag ist immer eine tolle Otpion. Normaler Rasen ist aber nicht nur sehr empfindlich, sondern auch nur mit viel Aufwand in einer Messehalle oder einem Veranstaltungsort rückstandslos zu verlegen und so wird auf Messen und anderen Events immer häufiger qualitativ hochwertiger Kunstrasen genutzt, um das perfekt natürliche Arrangement zu schaffen.

Kunstasen (oder auch Rasenteppich genannt) besitzt gegenüber Roll-Rasen gerade für den Einsatz auf den verschiedensten Events zahlreiche Vorteilen, die klassischer Roll-Rasen so nicht bieten kann
Hochwertiger Kunstrasen, insbesondere die nicht sandgefüllten Kunstrasen-Sorten, können zügig und ohne Schmutz auf nahezu jedem vorhandenen Boden verlegt werden. Egal ob auf Beton, Estrich, Fliesen, Pflaster oder anderem Boden – Kunstrasen kann ganz einfach darauf verlegt werden und so wird aus einem nüchternen Veranstaltungsort eine schöne Rasenfläche.
So bietet künstlicher Rasen, unabhängig vom Ort des Events, die volle Flexibilität, die jeder andere Boden auch bieten würde und kann fast wie ein Teppich verlegt werden. Ebenso kann nach dem Event künstlicher Rasen wieder ohne viel Aufwand rückstandslos entfernt werden. Gerade auf Events wie Messen werden an den Bodenbelag ganz spezielle Anforderungen gestellt, denn dort ist der Rasen in kurzer Zeit einer starken Belastung ausgesetzt. Rollrasen ist nur sehr begrenzt belastbar bzw. braucht zwischen den Belastungen viel  Zeit zum Regenerieren, wohingegen künstlicher Rasen wesentlich strapazierfähiger ist und gleichzeitig nur sehr kurze Zeit zur Regeneration benötigt.

Kunstrasen bietet über einen längeren Zeitraum und bei starker Belastung immer das perfektes Bild – wichtig für Messen, Fotoshootings aber auch für andere Veranstaltungen, wie Festen, Hochzeiten oder anderen Feierlichkeiten.

Im Gegensatz zu natürlichem Rasen oder Roll-Rasen benötigt  Rasenteppich nur extrem wenig Pflege. Bspw. muss Kunstrasen nicht gewässert werden, so dass keine Infrastruktur bei dem Mieten von Kunstrasen / Rasenteppich notwendig ist. Eine einfache Reinigung sorgt umgehend wieder für ein perfektes Bild des Kunstrasens, wenn dieser mal verschmutzt oder extrem belastet sein sollte.

Spezialisten für Kunstrasen bieten in der Regel auch eine Vermietung von Kunstrasen für Events an, so dass hier nicht nur die optisch perfekte, sondern auch günstigste Alternative für Messe, Hochzeit oder Fotoshooting gefunden werden kann. Wir von Kerkhoff Grün haben nicht nur jahrelange Erfahrung in der Verlegung von Kunstrasen im privaten Bereich, sondern arbeiten auch für diverse Veranstalter von Events, Messen etc. zusammen und verlegen dort den Kunstrasen. Egal ob Privatmann oder gewerblicher Anbieter , auf unsere Website kann man ganz einfach und unverbindlich ein Angebot für die Verlegung von Kunstrasen einholen.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Kunstrasen als Bodenbelag für Messen, Events und andere Veranstaltungen

Liebe Rasenfreunde und Hobbygärtner,

viele ist perfekt für ein Event vorbereitet, aber eigentlich soll eine natürliche Atmosphäre verbreitet werden. Rollrasen ist hier eine Möglichkeit, aber auch mit viel Schmutz und Aufwand verbunden und daher im Innenbereich fast gar nicht und auch im Außenbereich nur sehr eingeschränkt zu verwenden. Kunstrasen zu mieten für Messen, Events oder Fotoshootings ist die bessere Option.

Aber wie bekommt man schönen Rasen in eine Messehalle oder an einen beliebigen Ort für ein Fotoshooting oder ein Event? War früher Roll-Rasen eine gängige Lösung für diese Anforderungen hat sich in den letzten Jahren Kunstrasen zur Miete als perfekte Alternative etabliert und so wird bei Messen und anderen Events immer häufiger Kunstrasen gemietet, um das perfekte Arrangement zu bieten.

Kunstrasen bietet gegenüber Rolrlasen gerade für den Einsatz auf Messen, Feierlichkeiten oder anderen Events ein Reihe von Vorteilen, die Fertig-Rasen so nicht bieten kann.
Künstlicher Rasen-Sorten ohne Sandverfüllung können schnell und ohne viel Schmutz auf nahezu jedem vorhandenen Boden verlegt werden. So bietet Kunstrasen, unabhängig vom Ort des Events, die volle Flexibilität, die jeder andere Boden auch bieten würde.

Ebenso kann nach dem Event künstlicher Rasen wieder ohne viel Aufwand rückstandslos entfernt werden. Gerade auf Events wie Messen werden an den Bodenbelag ganz spezielle Anforderungen hinsichtlich der Belastung gestellt. Natürlicher Rasen oder Rollrasen ist nur sehr begrenzt belastbar, wohingegen künstlicher Rasen wesentlich strapazierfähiger ist und gleichzeitig nur sehr kurze Zeit zur Regeneration benötigt.

Im Gegensatz zu natürlichem Rasen oder Fertig-Rasen benötigt künstlicher Rasen nur extrem wenig Pflege. Bspw. muss künstlicher Rasen nicht gewässert werden, so dass keine Infrastruktur bei dem Mieten von Kunstrasen notwendig ist. Eine einfache Reinigung sorgt umgehend wieder für ein perfektes Bild des Kunstrasens, wenn dieser mal verschmutzt oder extrem belastet sein sollte.

Natürlich bietet Kunstrasen auch unabhängig von der Jahreszeit immer ein perfektes Bild. Egal ob Hochsommer, Winter, Frühling oder Herbst – mit einem gemieteten Kunstrasen ergibt sich immer das perfekte Rasenarrangement für Events jeglicher Art.

Gerne beraten wir Sie auch bei der Auswahl des passenden Bodenbelags für Ihre Event- sprechen Sie uns an und lassen Sie sich ein kostenloses und unverbindliches Kunstrasen-Angebot geben.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

 

Neuer Kooperationspartner – der Profi-Pflanzenverleih bietet Mietpflanzen in allen Variationen

Liebe Gartenfreunde und Hobbygärtner,

um immer den perfekten Service für Events und Veranstaltungen zu bieten, hatten wir ja bereits darauf hingewiesen, dass es oftmals eine gute Option ist, Kunstrasen für ein Event zu mieten. Heute möchten wir unseren neuen Kooperationspartner etwas näher vorstellen, den Profi-Pflanzenverleih und sein umfangreiches Angebot von Mietpflanzen.

Wie schafft man auf einer Messe, einem Fotoshooting oder anderen Events die eine natürliche Atmosphäre? Schöne Pflanzen sind hier die richtige Wahl. Ein Pflanzenverleih bietet hier den optimalen Service – wunderschöne Leihpflanzen, die angeliefert werden nach dem Event wieder abgeholt werden.

Viele Eventveranstalter, Messebauer oder auch Inhaber eines Messestandes stehen häufig vor dem Problem: Wie bekommt der triste Messestand eine natürliche und wohlige Atmosphäre? Auch bei anderen Indoor-Events gilt es oftmals, dass eine natürliche Atmosphäre geschaffen werden soll. Exotische und dekorative Pflanzen extra für das Event oder die Messe anzuschaffen ist aber sehr teuer und außerdem besteht nach dem Event das Problem der Entsorgung der Pflanzen. Ein Pflanzenverleih bietet hier genau den passenden Service, denn dort findet der Kunde eine große Auswahl an Leihpflanzen zu günstigen Mietpreisen. Darüber hinaus bietet ein Pflanzenverleih in der Regel ein Full-Service-Paket an, d.h. die Leihpflanzen werden angeliefert und nach dem Event oder der Messe auch wieder abgeholt. Ein großer Pflanzenverleih mit einer umfangreichen Auswahl an Leih-Pflanzen ist z. B. der Profi-Pflanzenverleih.

Im Sortiment einer guten Pflanzenvermietung findet man die richtigen Mietpflanzen für jeden Bedarf. Um bspw. eine natürlich Grundatmosphäre zu schaffen, eignen sich immergrüne Leihpflanzen oder auch dezente Gräser oder kleinere Gewächse. Neben diesen Standard-Leih-Pflanzen sollte ein guter Pflanzenverleih aber auch exotische Leihpflanzen im Sortiment führen, denn oftmals werden Pflanzen auch genutzt, um ein bestimmten regionalen Bezug herzustellen. Bspw. sorgt Bambus schon für asiatisches Flair an einem Messestand. Zusammen mit einem Riesenbonsai hat man schon die perfekte, natürlich asiatische Umgebung geschaffen – so kann mit dem Einsatz weniger Mietpflanzen der Gast ein eine ganz andere Welt geführt werden. Ein anderes Beispiel für exotische Leih-Pflanzen, die gleich für besondere Stimmung sorgen, sind exotische Palmen. Gemeinsam mit einigen Blumenkränzen, etwas Sand und einem Cocktail und schon ist der Messestand zum karibischen Traumstrand geworden.

Aber die Verwendung von Leihpflanzen beschränkt sich nicht nur auf Dekoration. Immer mehr werden auch Fertighecken-Elemente im Verleih von Pflanzen nachgefragt. Die Heckenelemente sind der perfekte mobile Sichtschutz oder auch Raumtrenner. Wo sonst immer Trennwände oder Raumtrenner zum Einsatz kommen, bieten Heckenelemente gerade in einer natürlichen Umgebung die bessere Alternative.

Um das Gesamtarrangement abzurunden, gehört in das Sortiment von einem Pflanzenverleih auch Kunstrasen, um einen naturidentischen Bodenbelag liefern zu können. Beim Bodenbelag sollte man auf natürlichen Rasen verzichten, denn Kunstrasen ist wesentlich belastbarer und benötigt nur sehr wenig Pflege. Die hochwertigen Sorten des Kunstrasens im Verleih sind dabei von echtem Rasen nur schwer zu unterscheiden. Zusammen mit den richtigen Miet-Pflanzen kann so eine grüne Oase geschaffen werden und werden in enger Zusammenarbeit mit Kerkhoff Grün – dem Partner für die Verlegung von Rollrasen und Kunstrasen angeboten.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Kerkhoff Grün-Team