Günstiger Kunstrasen oder eher die hochwertigen Sorten?

Mit dem Frühling planen viele Leute eine Neugestaltung vom Garten, der Dachterrasse oder dem Balkon. Immer häufiger kommt dabei Kunstrasen als Bodenbelag zum Einsatz und wenn man erste Recherchen getätigt hat, zeigen sich schnell große Preisunterschiede – ab 2€/qm bis hin zu 40€ und mehr pro qm für Kunstrasen. Lohnt es sich, hier die teuren Sorten zu wählen und wo liegen die Unterschiede?

Preisunterschiede beim Kunstrasen von 2€ pro qm bis über 40€ / qm

Schlägt man im Frühjahr die Prospekte von Discountern, Baumärkten oder auch vielen Möbelhäusern auf, wird man schnell fündig, wenn man Kunstrasen sucht und Preise von 1,5-2€ pro qm sind dort zu sehen. Hier bekommt man dann aber eher einen Kunststoffteppich in einer rasenähnlichen Farbe, aber mit echtem Kunstrasen hat so ein Bodenbelag nicht viel zu tun. Häufig spricht man dann auch eher von Rasenteppich, wobei auch das eher irreführend ist, denn diese günstigen Kunstrasen-Angebote haben mit natürlichem Rasen nicht viel gemein. Gleichzeitig sind diese günstigen Rasenteppiche in der Regel weder UV-stabil, nicht besonders robust und formstabil, so dass man gerade im Außenbereich nur sehr kurz Freude daran hat. Soll dieser “Kunstrasen” bspw. auf dem Balkon oder der Dachterrasse eingesetzt werden und ist der normalen Witterung ausgesetzt, merkt man schnell, dass er unansehnlich und nach wenigen Wochen, spätestens einem Jahr, ausgetauscht werden muss. Neben der fehlenden Ähnlichkeit zum natürlichen Rasen zeichnet sich dieser extrem günstige Kunstrasenteppich durch geringe Haltbarkeit aus und ist damit bei einem regelmäßigen Tausch schnell teurer, als wenn man direkt zu echtem Kunstrasen gegriffen hätte. 

Hochwertiger Kunstrasen startet meistens 18€ bis 20€ pro Quadratmeter

Wenn man von echtem Kunstrasen spricht (also von einem Bodenbelag, der bspw. die Halme des natürlichen Rasens imitiert, aus hochwertigem Material besteht und eine natürliche Optik und Haptik hat), beginnen die Preise zwischen 18 und 20€ pro qm. Je nach Anbieter und abgenommener Menge sind die preisgünstigsten Kunstrasen-Sorten für diesen Preis zu bekommen. Beim Kunstrasen-Versand ist der günstigste Kunstrasen bswp. die Sorte Basic-Line für 18€ / qm.

Preis vom Kunstrasen hängt von Halmlänge und Eigenschaften ab

Wenn man dagegen etwas exklusivere Kunstrasen-Eigenschaften wünscht, steigt in der Regel auch der Preis. Ein Faktor, der Einfluss auf den Preis vom Kunstrasen hat, ist bspw. die Halmlänge. Je länger die Halme sind, desto aufwändiger ist der Kunstrasen zu fertigen und desto höher ist der resultierende Preis. So ist bspw. die Sorte Highline mit einer Halmlänge von 50mm teurer als der Kunstrasen Comfort-Line mit einer Halmlänge von 28mm.

Spezialsorten wie Kunstrasen für Golf

Die höchsten Preise für Kunstrasen haben die Spezialsorten, die extra für einzelne Anwendungen entwickelt und optimiert wurden. Ein gutes Beispiel ist der Kunstrasen Golf Pro mit einem Preis von 49,90€ pro qm. Diese extra für Putting-Greens von Golfplätzen gefertigte Kunstrasen-Sorte muss ganz anderen Anforderungen gerecht werden, als andere Sorten, die als normaler Bodenbelag eingesetzt werden.

Je nach Bereich, in dem der Kunstrasen eingesetzt werden soll, eignen sich unterschiedliche Kunstrasen-Sorten und damit auch die Preise der neuen Kunstrasenfläche. Wo überall Kunstrasen eingesetzt wird, erfahren Sie hier – passende Kunstrasen-Sorten für die einzelnen Bereiche bietet der Überblick Kunstrasen nach Bereichen.

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

 

Plenera-Terrassendielen – der innovative Bodenbelag für Garten oder Terrasse

Liebe Rasenfreunde und Hobbygärtner,

zu einem schönen Garten gehört nicht nur eine schöne Rasenfläche, sondern auch eine schöne Terrasse und selbst auf einer Dachterrasse kann man optimal eine Rasenfläche mit einer Terrrassenfläche kombinieren. Echtholz-Bodendielen, insbesondere die aus Bangkirai, sind seit vielen Jahren sehr beliebt. Ein warmes Gefühl und die natürliche Anmutung sind zwei Vorteile, die aber auch mit einigen Nachteilen verbunden sind. Jetzt gibt es mit Plenera Terrassendielen eine tolle Alternative und eine ganz neue Generation von Terassen-Bodenbelag.

Bei der Gestaltung einer Terrasse steht man in der Regel vor der Wahl, ob man sog. kalte Materialien wie Fliesen oder anderes Steinzeug nimmt oder sich für eine warme und natürlich Alternative in Form von Holz-Dielen für die Terrasse entscheidet. Der Vorteil von einem Bodenbelag mit Terrassendielen ist, dass das Material sich warm anfühlt und bspw. barfuß wesentlich angenehmer ist. Entsprechend sind im Bereich der Terrassendielen die Exemplare aus Holz die etablierteste Variante.

Nachdem erst viele Jahre lokale Hölzer für die Terrassendielen genommen wurden, zählt seit einigen Jahren Bangkirai-Tropenholz zu dem beliebtesten Material für die Dielen. Bangkirai-Tropenholz fühlt sich sehr schön und natürlich an und bietet auch in den ersten Jahren eine tolle Optik. Aber Holz-Terrassen-Dielen haben auch zahlreiche Eigenschaften, die immer wieder zu Ärger führen: Die Bodendielen für die Terrasse verwittern im Laufe der Jahre, sind teilweise schimmelanfällig und können sogar splittern. Selbst Hartholz-Terrassendielen sind nach Jahren nicht mehr so robust.
Bei Tropenholz wie Bangkirai kommt noch ein anderer Faktor dazu, denn Bangkirai und anderen Tropenhölzer werden häufig alles andere als nachhaltig gewonnen, so dass große Waldbestände für die Nachfrage nach Bangkirai gerodet wurden. Auch immer weiter verbreitete Siegel wie bspw. FSC-Siegel (Forst Stewardship Council) sind nicht immer ein Garant für ökologisch perfekte Gewinnung von Bangkirai und anderes Tropenholz, so dass Bodendielen für die Terrasse aus Bangkirai-Tropenholz für viele Kunden aus diesem Grund nicht die erste Wahl sind.
Ein weiterer Nachteil von Echt-Holz-Terrassendielen ist, dass sie gerade bei Nässe sehr rutschig werden können, was bspw. eine Nutzung von Echtholz-Terrassendielen (auch wenn sie aus Bangkirai sind) im öffentlichen und gewerblichen Bereich verhindert.

Plenera-Terrassen-Dielen sind entwickelt worden, um die Nachteile von Bangkirai und anderen Tropenhölzern beheben, ohne auf die tolle und außergewöhnliche Haptik zu verzichten. Mit Plenera ist ein innovatives Material für Terrassendielen entstanden, das sich ideal als Bodenbelag für den Garten und alle anderen Outdoor-Bereich eignet.

Plenera-Terrassen-Dielen werden zum Großteil aus Reishülsen gefertigt, einem Nebenprodukt, das sowieso bei der Reisproduktion anfällt und so eine ganz neue Verwendung findet. Aus ökologischen Gründen ist bei der Entwicklung von Plenera Gartendielen auf Holz komplett verzichtet worden, so dass man sich keine Sorgen bei der Entscheidung für Plenera Terrassendielen machen muss, die weitere Rodung von Wäldern zu verursachen. Gleichzeitig sind Plenera-Terrassen-Dielen extrem robust und witterungs-beständig, so dass auch nach Jahren die Optik der Terrassendielen nicht getrübt ist. Plenera-Dielen sind so witterungsbeständig, dass der Hersteller eine 15-Jahres-Garantie gewährt, die im Bereich der Echtholz-Terrassendielen  seinesgleichen sucht.

Plenera-Terrassendielen – die perfekte Bangkirai-Alternative

Plenera-Terrassendielen – die perfekte Bangkirai-Alternative

Und auch die Problematik der Rutschfestigkeit hat man mit Plenera Terrassendielen gelöst, denn das Material ist so rutschfest, dass es sogar mit R13, der höchsten Rutschhemmklasse erhältlich ist. Plenera Terrassendielen sind damit so rutsch-fest, dass sie auch als Bodenbelag im öffentlichen und gewerblichen Bereich perfekt eingesetzt werden können – bspw. als toller Bodenbelag im Wellnessbereich, bspw. für Hotels oder als Boden für eine gemütliche Außengastronomiefläche.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Kinder, Haustieren und auch Erwachsene lieben Kunstrasen als Bodenbelag für die Dachterrasse und den Balkon

Liebe Rasenprofis und Gartenfreunde,

die Suche nach einem schicken, pflegeleichten und gleichzeitig robusten Bodenbelag für die Dachterrasse oder den Balkon häufig kein einfaches Thema. Fliesen sind nicht sehr gemütlich auch relativ teuer. Ein reiner Betonboden ist weder gemütlich, noch kann man sich damit eine schöne, natürliche und grüne Oase auf dem Balkon oder der Terrasse schaffen. Daher hat sich Kunst-Rasen für  den Haus-Balkon oder Loggia als großer Trend im letzten Jahr entwickelt und setzt diese Entwicklung unbeirrt auch im Jahr 2014 fort.

Haus-Balkon oder Loggia sind Stadtbewohner wie ein weiteres Zimmer im Sommer und häufig auch ein Ersatz für einen richtigen Garten – so dass man hier Ruhe und Erholung sucht, aber auch gerne zusammensitzt und einfach die frische Luft und die tolle Atmosphäre genießt. Der Boden-Belag hat daher für Balkon und Loggia eine besondere Bedeutung. Er sollte robust, pflegeleicht und vor allen Dingen gemütlich sein, um eine natürliche und heimelige Atmosphäre auf dem Balkon zu schaffen.

Kunstrasen für die Dachterrasse hat in den letzten Jahren viele neue Fans gewinnen können, denn der qualitativ hochwertige und moderne Kunst-Rasen besitzt zahleiche Eigenschaften, die man sich für den Balkon oder die Dachterrasse wünscht. Einerseits ist Kunstrasen extrem pflegeleicht, so dass gelegentliches Säubern mit einem Besen oder einer einfachen Bürste schon fast der gesamte Pflegeaufwand ist. Daneben sollte man den Kunstrasen aufkämmen, um die Halme wieder aufzurichten und schon ist das perfekte Bild vom Rasenboden auf dem Balkon wieder hersgestellt.
Andererseit ist künstlicher Rasen als Bodenbelag sehr robuste und entsprechend gut für intensive Nutzung geeignet, so dass auch ein Aufstellen von Möbeln oder die Party mit Freunden vom Kunstrasen schadlos überstanden wird.

Der dritte und mit Sicherheit wichtigste Vorteil von KunstRasen auf dem Balkon ist die tolle und natürlich Atmosphäre. Das Zusammenspiel von natürlicher Farbe, perfekter Haptik und eventueller Sandverfüllung bildet eine kaum vom natürlichen Pendant zu unterscheidende Rasen-Imitation. Erwachsene, Kinder und auch Haustiere fühlen sich auf Kunstrasen sehr wohl.

Auch bei kleinen Flächen sollte Kunst-Rasen als Belag des Bodens von Fachleuten verwendet werden. Mit den professionellen Werkzeugen ausgerüstet wird so der Kunstrasen auf dem Balkon als perfekter Belag des Bodens verlegt und die Nutzer haben lange Freude an den qualitativ hochwertigen Sorten von Kunstrasen.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Jetzt günstige Kunst-Rasen-Angebote sichern – für Balkon, Terrasse oder Wintergarten

Liebe Gartenfreunde und Rasenliebhaber,

Beim Kunst-Rasen gilt wie bei anderen Produkten auch – wer antizyklisch kauft, kann viel Geld sparen. Daher sollte man jetzt den Kunstrasen für Balkon, Dachterrasse oder Winter-Garten planen.

Eigentlich ist Kunstrasen ein typisches Saison-Produkt. Gerade im Frühjahr, wo viele Leute die Planung für Garten, Terrasse, Haus-Balkon oder Wintergarten vornehmen, ist auch die Nachfrage nach Kunstrasen entsprechend hoch und die Anbieter von Kunstrasen-Verlegung sind ausgelastet. Im Herbst oder Winter gilt dahingegen genau das Gegenteil: Dachterrasse oder Balkon werden jetzt nicht geplant und entsprechend interessieren sich nur wenige für die Verlegung von Kunstrasen als  Boden für den Balkon der die Dachterrasse.

Diese saisonalen Effekte von Kunst-Rasen kann man sich gut zu Nutze  machen, indem man entsprechend antizyklisch plant und kauft. Auch bei Kunstrasen ist das ohne Probleme möglich. Wenn man bspw. plant, die Dachterrasse oder den Balkon mit Kunst-Rasen als Bodenbelag auszustatten, sollte man am besten jetzt sich genau informieren. Welche Kunstrasensorte ist ideal für den eigenen Bedarf und welcher Kunstrasen-Anbieter überzeugt durch gute Beratung und günstige Preise für die Kunstrasen-Verlegung? Wenn man erst für das Frühjahr plant, kann man nicht nur die Unterschiede der Kunstrasensorten gut gegeneinander abwägen, sondern auch die Anbieter in Ruhe vergleichen.

Gleichzeitig sind die Anbieter von Kunst-Rasen in der jetzigen Zeit natürlich darauf bedacht, schon einmal die ersten Aufträge für das nächste Frühjahr zu akquirieren, so dass man hier nicht nur auf eine umfassende und detaillierte Beratung für den Kunstrasen auf Haus-Balkon und Dachterrasse hoffen kann, sondern auch noch zahlreiche Schnäppchen machen kann. So bieten zahlreiche Anbieter von Kunstrasen-Verlegung im Herbst nicht nur viele Rabatte und Ermäßigungen an, sondern schicken auch gerne kostenlose Kunstrasen-Muster zu, so dass man ein gutes Bild vom Kunst-Rasen als Belag des Bodens auf der Dachterrasse oder dem Balkon bekommen kann.

Kunstrasen selbst ist als Bodenbelag nicht ganz günstig, denn um ein schönes und naturnahes Ergebnis zu bekommen, muss man schnell 25 Euro und mehr pro Quadratmeter investieren. Verglichen mit anderen Bodenbelägen für den Winter-Garten oder Dachterrasse ist Kunst-Rasen allerdings noch eher günstig – Fliesen etc. kosten in der Regel wesentlich mehr.

Wie bei so vielen Bereichen gilt auch beim Kunstrasen – wer rechtzeitig plant, kann viel Geld sparen. Daher sollte man sich am besten noch in diesem Jahr Angebote für die Kunst-Rasen-Verlegung einholen, wenn man plant, Kunst-Rasen als Bodenbelag zu verwenden.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Kunstrasen als Bodenbelag auf Dachterrassen und Balkons – neue Bildergalerien

Liebe Gartenfreunde und Rasenliebhaber,

wir bieten hier immer detaillierte Informationen rund um das Thema Rasen – ob Kunstrasen, Rollrasen oder auch klassisch gesähter Rasen. Heute wollen wir endlich einmal Bilder von unseren Kunstrasen-Projekten auf Dachterrassen und Balkons zeigen.

In einem früheren Beitrag haben wir schon die Vorteile von Kunstrasen als Bodenbelag für Dachterrasse und Balkons erläutert und entsprechend wird in urbanen Umgebungen Kunstrasen auf Dachterrassen immer beliebter. Bilder sagen aber mehr als tausend Worte und daher präsentieren wir heute Beispiele für Dachterrassen, die wir mit Kunstrasen als Bodenbelag ausgestattet haben. So können die Besitzer sich eine kleine grüne Oase mitten in der Stadt schaffen – oftmals noch mit einem tollen Ausblick über die Dächer der Stadt.

Hier sehen Sie Beispiele für unseren hochwertigen Kunstrasen auf Dachterrassen:

Kunstrasen ist dabei ideal für die Verwendung auf Balkon oder Dachterrassen. Auf der einen Seite würde natürlicher Rasen dort nur schwer wachsen und man müsste noch sehr viel Erde / Mutterboden aufbringen, was ein logistisches Problem wäre und gleichzeitig zu Problemen bei der Statik führen könnte. Ebenso ist Kunstrasen natürlich wesentlich pflegeleichter als normaler Rasen, was auf einem Balkon oder einer Dachterrasse ebenso von Vorteil ist. Der Kunstrasen muss nicht aufwändig gemäht, gedüngt oder gewässert werden, sondern bietet auch ohne Pflege eine tolle Rasen-Optik. Wie auf den Bilder zu sehen ist, steht Kunstrasen natürlichem Rasen allerdings in keiner Weise nach – weder in der Optik noch in der Haptik.

Sie wünschen sich auch einen immer perfekt gepflegten Rasen für Ihre Dachterrasse oder Ihren Balkon? Gerne beraten wie Sie bei der Auswahl der passenden Kunstrasen-Sorte – sprechen Sie uns an oder fordern Sie direkt ein kostenloses Kunstrasen-Angebot an.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

 

Premium-Kunstrasen mit Sandverfüllung bietet einen tollen Frischeeeffekt im Sommer

Liebe Gartenfreunde und Rasenliebhaber,

immer wieder berichten unsere Kunden, dass sie sich gerne einen Kunstrasen für Balkon oder Dachterrasse zulegen würden, sie aber gerne einen möglichst natürlich aussehenden und anmutenden Bodenbelag hätten.
Auch für den Garten sprechen uns viele Kunden an, ob es nicht eine pflegeleichte Alternative zu klassischem Rasen geben würde, die aber eigentlich alle positiven Eigenschaften von natürlichem Rasen hat. Gerade bei den warmen Temperaturen schwärmen unsere Kunden bei natürlichem Rasen von einem regelrechten Frischeeffekt, wenn Sie barfuß über den Rasen gehen.
Dieser Frischeeffekt ist in der Feuchtigkeit begründet, die im Rasen-Boden gespeichert wird und die über den Tag hinweg abgegeben wird, so dass auch bei viel Sonne ein natürlicher Rasen diesen Frischeeffekt bietet.

Um genau diesen Effekt zu imitieren bieten sich unserem Kunstrasen-Sorten mit  dem sog. “Nature-Fresh-Effekt” an. Unser Premiumline-Kunstrasen mit der Quarzsandverfüllung bietet diesen Nature-Fresh-Effekt an. Die Kombination aus einen hochwertigen Kunstrasenfasern, die besonders dicht gesetzt werden und einer Sandverfüllung erreichen wir bei dem Premiumline-Kunstrasen auf dem Balkon oder der Terrasse den gleichen Effekt, wie ein natürlicher Rasen bietet: Die Feuchtigkeit und der Morgentau werden in der Sandverfüllung gespeichert und verdunsten im Laufe des Tages, so dass man ein unverwechselbares Frischegefühl bei dieser Kunstrasen-Sorte hat und man diesen Kunstrasen nur noch mit viel Aufwand von normalem Rasen unterscheiden kann. Damit ist der Premiumline-Kunstrasen auch die beste Alternative zu klassischem Rasen im Garten, denn er bietet die perfekte Kombination aus natürlicher Optik und mit der Sandverfüllung und dem Nature-Fresh-Effekt auch eine Haptik, die für Laien von normalen Rasen fast nicht mehr zu unterscheiden sind.

Gerne beraten wir auch Sie bei der Auswahl der passenden Kunstrasen-Sorten für Ihren Balkon, Ihre Terrasse oder auch Ihren Garten – sprechen Sie uns einfach an oder fordern Sie noch heute Ihre kostenloses und unverbindliches Kunstrasen-Angebot an.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Perfekter Bodenbelag Dachterrasse, Balkon oder Wintergarten – Unsere Kunstrasen-Sorten im Überblick

Liebe Rasenfreunde,

in unseren letzten Beiträgen haben wir schon einmal einen detaillierten Überblick gegeben, wie sich Kunstrasen für den Balkon, die Dachterrasse oder auch für den Wintergarten als Bodenbelag eignet. Heute stellen wir die verschiedenen Kunstrasen-Sorten aus unserem Sortiment näher vor, denn viele werden bei Kunstrasen immer noch an den typischen Plastikteppich denken – hochwertiger Kunstrasen hat damit nicht mehr viel gemeinsam.

Durch die neue Kunstrasen-Generation hat hochwertiger und moderner Kunstrasen auch immer  mehr Einzug in den Privatbereich gefunden. Wurde Kunst-Rasen früher vornehmlich für Sportrasen verwendet entscheiden sich heute immer mehr Gartenfreunde für Kunstrasen auf dem Balkon, der Dachterrasse, der Loggia etc. Robust, intensiv nutzbar und gleichzeitig pflegeleicht – diese Eigenschaften zeichnet all unsere Kunstrase-Sorten aus.

Wir führen in unserem Sortiment die Kunstrasen-SortenGreenline“, “Komfortline“, “Exclusivline”, “Exclusivline Green City” und “Premiumline”. Allen gemein ist dabei das schöne Aussehen und die Liebe zum Detail: Bspw. haben alle Kunstrasen-Sorten ein täuschend echt aussehendes Wurzelbett, so dass auch beim Betreten von Kunstrasen das Gefühl eines echten Rasens vermittelt wird.

Unser Premiumline-Kunstrasen kann sogar optional mit Quarz-Sand verfüllt werden und damit wird das Kunstrasen-Erlebnis perfekt. Der sog. Nature-Fresh-Effekt des Sandes (der Quarzsand speichert, wie der natürliche Rasen auch, die Feuchtigkeit in der Nacht und sorgt so für eine angenehme Kühle über Tag) zusammen mit den hochwertigen Kunstrasen bietet den Gartenfreunden eine Rasenersatz, der dem natürlichen Vorbild in Nichts mehr nachsteht.

Wenn Sie Fragen zu Einsatzgebieten haben oder auch Muster von Kunstrasen benötigen,  lassen wir Ihnen diese Proben oder auch ein kostenloses und unverbindliches Verlegeangebot von Kunstrasen für Ihren Bedarf gerne zukommen.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Ein pflegeleichter & robuster Bodenbelag für Balkon oder Loggia gesucht? Kunstrasen ist die perfekte Lösung!

Liebe Rasenprofis und Gartenfreunde,

die Suche nach einem Boden-Belag für den Haus-Balkon oder Loggia ist kein einfaches Thema. Fliesen sind teuer und vermitteln keine Gemütlichkeit, purerer Waschbeton ist auch nicht sehr ansehnlich, so dass Kunst-Rasen für  den Haus-Balkon oder Loggia ein großer Trend im Jahr 2013 ist.

Der Balkon oder auch die Loggia ist für viele Menschen in Städten nicht einfach nur ein Anbau am Haus, sondern hat zahlreiche Funktionen: Der Balkon ist Gartenersatz, weiteres Zimmer im Sommer und vielfach ein Ort der Ruhe, Erholung, aber auch der Gemeinsamkeit und der gemütlichen Abende unter Freunden. Daher ist ein schöner Boden-Belag für eine Loggia besonders wichtig, denn der Bodenbelag sollte nicht nur pflegeleicht und robust sein, sondern auch eine schöne und natürliche Atmosphäre auf dem Balkon schaffen. Kunst-Rasen ist ein Trend, der sich auf immer mehr Balkons in Städten und auf dem Land durchsetzt.

Kunst-Rasen für den Balkon hat in den letzten Jahren zahlreiche neue Liebhaber gefunden, weil moderner Kunst-Rasen viele Eigenschaften hat, die sich die Menschen für den Balkon bzw. den dortigen Boden-Belag wünschen. Auf der einen Seite ist Kunstrasen sehr pflegeleicht. Gelegentliches Säubern mit einer Bürste oder einem Besen und das Aufkämmen der Kunstrasenhalme und schon ist wieder ein perfektes Bild des Kunstrasens auf dem Balkon hergestellt. Darüber hinaus ist Kunstrasen als Bodenbelag auch für die intensive Nutzung geeignet. Auch ein Aufstellen von Möbeln oder das Treffen mit Freunden auf dem Balkon verzeiht Kunstrasen ohne große Probleme. Als dritter und vielleicht wichtigster Vorteil von Kunst-Rasen auf dem Balkon ist aber die Atmosphäre zu nennen, die Kunstrasen auch auf einem Balkon schafft: Durch die natürliche Anmutung fühlen sich Erwachsene wie im eigenen Garten, Kinder spielen mit Freude auf dem Kunst-Rasen und selbst Haustieren lieben Kunst-Rasen auf dem Haus-Balkon als Belag des Bodens.

Der Grund für die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Kunst-Rasen auf dem Balkon ist mit Sicherheit auch die zahlreichen Sorten von Kunstrasen, die am Markt verfügbar sind und die die Anfänge von Kunstrasen als grünen Kunststofftechnik schnell vergessen lassen. Angefangen von den Kunstrasen-Sorten ohne Sandverfüllung mit kurzer Faserhöhe bis 20mm bis hin zu den Premium-Kunstrasensorten mit Natur-Fresh-Effekt und Quarzsand-Verfüllung, die kaum noch von Naturrasen zu unterscheiden sind und damit die optimale Rasenlösung für Indoor- und Outdoorbereiche sind.

Auch bei kleinen Flächen sollte Kunst-Rasen als Belag des Bodens von Fachleuten verwendet werden. Mit den professionellen Werkzeugen ausgerüstet wird so der Kunstrasen auf dem Balkon als perfekter Belag des Bodens verlegt und die Nutzer haben lange Freude an den qualitativ hochwertigen Sorten von Kunstrasen.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Kunst-Rasen auch Dach-Terrasse oder Balkon – der neue Trend zum urbanen Garten

Seit immer mehr Menschen in die Städte ziehen, haben immer weniger genug Platz für einen eigenen Garten. Trotzdem sehnen sich die Menschen nach einer kleinen grünen Oase auf dem Loggia oder der Dachterrasse. Mit hochwertigem Kunstrasen kann auf einem Balkon  oder einer Dach-Terrasse ein vollwertiger Ersatz für einen Garten geschaffen werden.
Überall in den Medien hört man von den Städten, die einen unglaublichen Zuzug von Menschen erleben. Natürlich ist der Lebensraum in städtischen Gebieten beschränkt und so wohnen in größeren Städten die Menschen in der Regel nicht mehr in Häusern mit einem üppigen Garten, sondern vermehrt in Wohnung und Mehrfamilienhäusern. Trotzdem wünschen sich viele eine grüne Oase auf Loggia oder der Dachterrasse – entweder für die Kinder zum Spielen oder auch als Rückzugsmöglichkeit vom Großstadttrubel zum Entspannen. Moderner, qualitativ hochwertiger Kunstrasen bietet die perfekte Möglichkeit, sich diesen Wunsch nach einem Garten auf Balkon oder der Dachterrasse zu erfüllen.

Ein Balkon oder eine Dachterrasse als Garten zu gestalten ist gar nicht so einfach, denn das zentrale Element von einem normalen Garten, der Garten-Rasen, wächst nur mit viel Aufwand auf Loggia oder der Dachterrasse. Alternativen waren lange Zeit nicht verfügbar, so dass man mit Holzplatten oder anderen Bodenbelägen versucht hat, eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. In den letzten Jahren haben sich die Produkte im Bereich des Kunst-Rasens aber stark weiterentwickelt, so dass inzwischen die Auswahl an Kunstrasen-Sorten stark gewachsen ist und gleichzeitig die einzelnen Sorten von natürlichem Gartenrasen kaum noch zu unterscheiden sind.
Kunst-Rasen  auf Balkon oder Dachterrasse bietet als Bodenbelag zahlreiche Vorteile: Kunst-Rasen kann auf nahezu jedem Untergrund verlegt werden und hält auch intensiver und langjähriger Nutzung stand. Aber nicht nur die intensive Nutzung ist ein großer Vorteil bei Kunstrasen, auch die Pflege fällt wesentlich geringer aus. Kunstrasen muss nicht gemäht, gedüngt oder gewässert werden wie normaler Gartenrasen.

Trotzdem haftete Kunst-Rasen eine lange Zeit das Image an, einfach nur eine grüne Plastikmatte zu sein, die mit natürlichem Rasen  nur wenig gemeinsam hat. Die heutigen Kunstrasensorten widerlegen diese Klischee aber eindeutig: Aktuelle Kunstrasen-Sorten sind nicht nur in der Optik, sondern auch in der Haptik und Anmutung nur noch schwer von normalem Rasen zu unterscheiden. Darüber hinaus sind viele verschiedene Kunstrasensorten verfügbar, so dass jedem Farbwunsch entsprochen werden kann, verschiedene Grashöhen erhältlich sind und auch optional sogar Kunst-Rasen mit einer Sandverfüllung verlegt werden kann. Mit einer optionalen Sandverfüllung hat Kunst-Rasen einen ganz besonderen Fresh-Effekt und kommt natürlichem Gartenrasen besonders nahe in der Haptik.

Die Verlegung von Kunst-Rasen bedarf einer Reihe von speziellen Werkzeugen und Fachkenntnissen, denn die einzelnen Bahnen des Kunst-Rasens müssen passgenau verlegt und verklebt werden. Nur so hat man ein optimales Ergebnis für die grüne Oase auf Loggia oder der Dachterrasse. Daher sollte bei einer Verlegung von Kunstrasen auf Dach-Terrasse oder Loggia immer ein Fachmann hinzugezogen werden. Von Profi verlegter Kunstrasen entspricht dann genau den Vorstellungen und dem kleinen Garten im urbanen Umfeld steht nichts mehr im Wege.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün

Rasen auf Balkon oder Terrasse? Mit Kunstrasen kein Problem

Liebe Rasenfreunde und Hobbygärtner,

der Trend geht immer mehr zum urbanen Leben und die gerade die großen Städte wachsen immer stärker. Allerdings steht in Städten in der Regel nur wesentlich weniger Platz für ein Eigenheim zur Verfügung und nur wenige habeneinen eigenen Garten bzw. ein Haus oder eine Doppelhaushälfte mit angeschlossenem Garten. Um hier aber nicht ganz auf die grüne Oase zu verzichten, dienen große Balkons, Loggias oder Dachterrassen immer mehr als eine Art Gartenersatz. Um hier ein richtig schönes Gartenflair zu bekommen, sollten einige Voraussetzungen geschaffen werden, damit das kleine Gartenparadies zur richtig schönen Insel der Ruhe und Erholung werden kann.

Der Bodenbelag spielt hier natürlich eine ganz besondere Rolle, denn ein normaler Garten hat eine Rasenfläche – der Gartenrasen sieht nicht nur toll aus, sondern dient auch als Spielfläche für die Kinder, Liegefläche zum Sonnenbaden etc. Auf Balkonen oder Dachterrassen wächst allerdings normaler Rasen nicht ohne sehr viel Aufwand zu betreiben, so dass eine Alternative hier die bessere Wahl ist: Kunstrasen.

Kunstrasen hat in den letzten Jahren starken Aufwind bekommen – vorbei sind die Zeiten wo Kunstrasen einfach ein grüner Plastikteppich war und so gar keine Ähnlichkeit mit einem natürlichen Rasen hatte. Die heutigen, hochwertigen Kunstrasensorten sehen nicht nur täuschend echt aus, sondern sind auch in der Anmutung kaum von normalem Gartenrasen zu unterscheiden. Zudem ist Kunstrasen sehr pflegeleicht – er muss nicht gemäht oder gedüngt werden, hält auch intensiven Belastungen stand und kann bei Bedarf rückstandlos wieder entfernt werden – ein wichtiger Punkt gerade bei Mietwohnungen. Die im Handel erhältlichen Kunstrasensorten bieten eine große Vielfalt – unterschiedliche Farben, Halmhöhen, mit Sandverfüllung oder ohne etc. Natürlich ist Kunstrasen etwas teurer als normaler, gesäter Rasen, aber da die Flächen auf Dachterrassen oder Balkonen nur begrenzt groß sind, ist dieser Faktor für eine schöne grüne Oase in einer urbanen Umgebung auch nicht so schwerwiegend.

Während normaler Rasen und Rollrasen auch von einem Laien oder Hobbygärtner mit gute Ergebnissen angelegt werden kann, sollte hochwertiger Kunstrasen immer vom Fachmann verlegt werden. Nur so ist sichergestellt, dass das Ergebnis auch genau den Vorstellungen entspricht und die Dachterrasse, der Balkon oder die Loggia ein vollwertiger Gartenersatz wird. Gerne beraten wir Sie auch bei der Gestaltung Ihrer Dachterrasse oder Ihres Balkons und empfehlen die Kunstrasen-Sorte, die genau Ihren Wünschen entspricht.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team Kerkhoff Grün